Alle Kategorien
Suche

Günstig Weihnachten feiern - so schenken Sie liebevoll, aber preiswert

Weihnachten ist das Fest der Liebe, aber auch des Konsums. Sie stehen jedes Jahr vor dem Problem, dass Sie liebevoll, originell und dennoch preiswert Ihre Liebsten beschenken möchten. Weihnachten kann trotz immer teurer werdenden Produkten günstig sein!

An Weihnachten liebevoll und günstig schenken
An Weihnachten liebevoll und günstig schenken © Rainer_Sturm / Pixelio

Weihnachten - das Fest der Liebe und des Konsums

  • Der eigentliche Sinn des Weihnachtsfestes ist ein religiöser, nämlich, die Geburt Jesu Christi zu feiern.
  • Dem Jesuskind wurden zur Geburt Gaben dargebracht - heute kommt je nach Region in Deutschland der Weihnachtsmann oder das Christkind und legt entweder heimlich die Geschenke unter den geschmückten Weihnachtsbaum oder der Weihnachtsmann kommt mit einem Sack voll Geschenke ins Haus.
  • Durch ansteigende Preise und Veränderungen der Wirtschaft und der Konsumgüter ist Weihnachten mittlerweile eher konsumorientiert geworden.
  • Oft sind bei den heutigen Kindern und Jugendlichen viel Gruppenzugehörigkeitszwang oder Statussymbolik im Spiel. Da langt es nicht mehr, einen selbst gestrickten Pullover hübsch zu verpacken - es muss ein iPhone oder Ähnliches sein. Je cooler und je größer der Wert, desto besser. Günstig = "billig".
  • Beliebt sind für Kinder auch immer noch lebendige Geschenke in Form von Haustieren, die, wenn die Kinder das Interesse verlieren, oft nicht mehr gewollt sind und irgendwo ausgesetzt oder abgegeben werden. Bevor Sie ein Tier schenken, gehen Sie gedanklich auch die Zukunft durch, mit allen möglichen Konsequenzen!

Es geht auch günstig - so schenken Sie liebevoll, aber preiswert

Wenn Sie Kinder haben, denen Sie teure Geschenke machen wollen und können, dann sollten Sie die Geschenke auf jeden Fall mit Bedacht wählen. Wenn es zum Beispiel um Freunde oder Kollegen geht, denen Sie gerne etwas Originelles mit Liebe schenken möchten, aber nicht tief in die Tasche greifen können, gibt es ein paar Ideen, wie Sie das anstellen können.

  • Kaufen Sie in einem Discounter Utensilien wie Bastelkarton, Glitzerkleber, Glitzerstifte und Weihnachtssticker und basteln Sie Ihre Weihnachtskarten selbst. Dazu können Sie auch ein weihnachtliches Foto von sich oder einer Schneelandschaft, Ihres Weihnachtsbaums etc. schießen, dieses günstig entwickeln lassen und auf die gebastelte Karte kleben. Egal wie Sie es machen möchten, so bekommen Weihnachtsgrußkarten eine persönliche Note und ist oft günstiger, als hochwertige Karten zu kaufen.
  • Verschenken Sie an Kollegen doch einfach mal selbst gemachte Rumkugeln im hübsch aufgemachten Geschenktütchen! Dazu brauchen Sie nicht einmal viel Backgeschick.
  • Selbst gestrickte oder gehäkelte Mützen, Socken oder Schals sind für den Winter nicht nur praktisch - Ihre Freunde freuen sich sicherlich auch darüber!
  • Selbst gestrickte oder gehäkelte Mützen, Socken oder Schals sind für den Winter nicht nur praktisch - Ihre Freunde freuen sich sicherlich auch darüber!In der Vorweihnachtszeit geben dort viele Anbieter Prozente auf ihre Stücke.
  • Günstig finden Sie natürlich auch immer Secondhand-Artikel und die müssen schließlich nicht schlecht sein! Drittanbieter, beispielsweise bei Amazon, verkaufen Bücher und andere Artikel oft wesentlich preiswerter als im Laden oder bei Amazon selbst.
  • Wenn Sie sprachgewandt sind, versuchen Sie doch einmal, ein persönliches Gedicht über eine geliebte Person zu verfassen, die Sie beschenken möchten. Eingerahmt und hübsch verpackt ist das ein wunderbares und einzigartiges Geschenk.
  • Sie können auch praktische Gegenstände (Seifenspender, Abfalleimer, Kerzen…) schon sehr günstig im Laden erstehen und mit Heißkleber und kleinen Accessoires zu einem Unikat machen! Sie schenken so nicht einfach nur irgendetwas Einfallsloses, sondern mit Ihrer Fantasie kann alles in neuem Glanz erstrahlen und so preiswert und dennoch liebevoll sein.
Teilen: