Alle Kategorien
Suche

Grünspan entfernen von Kupfer - so klappt's

Grünspan entfernen von Kupfer - so klappt's2:34
Video von Brigitte Aehnelt2:34

Grünspan auf Kupferteilen kann störend sein, doch ist es auch schädlich? Und was können Sie gegen Grünspan tun? Wie Sie Grünspan von Kupfer entfernen können, erfahren Sie hier.

Vorsicht bei der Arbeit mit Grünspan

  • Grünspan ist nichts anderes, als ein Salz, das sich auf und auch durch Kupfer bildet. Er ist aber nicht nur ein Ärgernis auf Kupferteilen, sondern wird durchaus auch sinnvoll verwendet. Als Grundlage für einige Farben erfreut er sich unter dem Namen "Spanisches Grün" entsprechender Beliebtheit. Er wird also vor allem als Farbpigment durchaus freiwillig verwendet und dafür auch chemisch hergestellt.
  • Beachten Sie, dass Grünspan gesundheitsgefährdend ist. Das ist einer der Gründe, der dafür spricht, ihn von Kupferflächen in Ihrer Wohnung zu entfernen. Bei Einnahme ist er giftig, aber er kann auch zu Reizungen der Haut führen.
  • Die grüne Farbe von Kupferdächern und vielen Statuen - wie zum Beispiel auch der Freiheitsstatue in den Vereinigten Staaten - rührt übrigens nicht aus der Bildung von Grünspan her. Dort ist die Färbung willentlich herbeigeführt worden und wird als Patina bezeichnet.

So können Sie Grünspan von Kupfer entfernen

Sie finden im Internet einige hilfreiche Tipps, um Grünspan zu entfernen. Nicht alle davon sind jedoch auch wirklich gut - im Gegenteil.

  • Sehr häufig können Sie lesen, dass Sie Grünspan am besten mit Essig entfernen können. Ja, das funktioniert auch. Allerdings hat es einen ganz entscheidenden Nachteil: Der Grünspan kehrt noch schneller zurück als davor. Grünspan entsteht nämlich dann, wenn Kupfer und Essigsäure zusammentreffen. Das geschieht in sehr kleinen Dosen auch an der Luft. Eine Reinigung mit Essigsäure würde in dem Fall nur zu einer gründlicheren Verfärbung mit Grünspan führen. Finger weg davon!
  • Je nachdem, wie weit sich der Grünspan bei Ihnen bereits ausgebreitet hat, können Sie ihn auch unterschiedlich leicht entfernen. Bei kleinen Grünspan-Anteilen genügt es, wenn Sie ihn einfach abkratzen, was häufig sogar ohne schweres Gerät funktioniert, da der Grünspan nicht sehr hart ist.
  • Noch besser funktioniert es mit reinem Alkohol, also zum Beispiel auch mit Brennspiritus. Einen Lappen mit Brennspiritus anfeuchten und damit über das Kupfer reiben. So entfernen Sie den Grünspan in wenigen Minuten.

Egal, wie Sie den Grünspan entfernen: Tragen Sie dabei am besten Handschuhe.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos