Alle Kategorien
Suche

Grünpflanzen im Schlafzimmer - das sollten Sie dabei beachten

Sie möchten Grünpflanzen in Ihrem Schlafzimmer und wissen nicht, was Sie dabei beachten müssen? Dieses Problem lässt sich leichter lösen, als Sie vielleicht denken. Mit etwas Zeit und Geduld finden Sie schon bald die passenden Grünpflanzen für Ihr Schlafzimmer und können sich einen schönen Wohlfühlort schaffen.

So helfen Grünpflanzen im Schlafzimmer.
So helfen Grünpflanzen im Schlafzimmer.

Darauf müssen Sie bei Grünpflanzen im Zimmer achten

  1. Bevor Sie sich für Grünpflanzen in Ihrem Schlafzimmer entscheiden, ist es wichtig, dass Sie sich an einige grundlegende Dinge halten, um die Luft in Ihrem Schlafzimmer immer möglichst frisch zu halten. Lüften Sie dafür am Besten morgens und abends für etwa zehn Minuten Ihr Schlafzimmer. So wird die Luft optimal ausgetauscht und Sie können einen erholsamen Schlaf genießen.
  2. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Temperatur im Schlafzimmer möglichst bei 18 Grad liegt, da Sie so am Besten schlafen können. Für die optimale Luftfeuchtigkeit können Sie feuchte Handtücher aufhängen. Dies kann Ihnen nachts helfen besser zu atmen und ist besser für Ihre Gesundheit. Verzichten Sie außerdem darauf im Schlafzimmer zu rauchen.
  3. Grünpflanzen im Schlafzimmer können dazu beitragen, dass Ihre Luft von Schadstoffen befreit und an Feuchtigkeit angereichert wird. Besonders empfehlenswerte Grünpflanzen für das Schlafzimmer sind das Schwertfarn und der Gummibaum. Währen der Gummibaum Feuchtigkeit liefert, filtert das Schwertfan Gifte aus der Luft. Zusammen mit regelmäßigem Lüften, können diese Grünpflanzen also enorm zu einer guten Luft in Ihrem Schlafzimmer beitragen.
  4. Wichtig ist selbstverständlich, dass Sie den Grünpflanzen tagsüber genügend Tageslicht zukommen lassen, damit diese die Photosynthese durchführen können. Außerdem sollten Sie die Grünpflanzen regelmäßig gießen und bei Bedarf düngen.

Damit das Klima in Ihrem Schlafzimmer optimal für Ihre Gesundheit ist, sollten Sie darauf achten keine Möbel zu kaufen, die mit giftigen Stoffen behandelt wurden. Besonders schädlich ist Formaldehyd, das in Möbeln und Matratzen stecken kann.

Teilen: