Alle Kategorien
Suche

Grünlippmuschel - Rezept für eine köstliche Pastasauce mit den Schalentieren

Die Grünlippmuschel ist eine sehr enge Verwandte der bei uns bekannten Miesmuscheln, die Sie auch unter dem Namen Pfahlmuscheln kennen. Ein Rezept für eine köstliche Pastasauce mit den Grünschalmuscheln finden Sie hier.

Grünlippmuscheln sind sehr lecker.
Grünlippmuscheln sind sehr lecker. © Rolf_Handke / Pixelio

Zutaten:

  • 2 Kilogramm Grünlippmuscheln (mit Schale gewogen)
  • 1 Liter einfacher Weißwein
  • 1 Liter Fischfond
  • 4 Esslöffel getrocknetes Suppengrün
  • 8 weiße Pfefferkörner
  • etwas Salz
  • 200 Gramm Crème fraîche
  • 200 Gramm Cocktailtomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 Gramm Pasta nach Wahl

Eine Pastasauce mit Grünlippmuscheln ist sehr lecker und ebenso kalorienarm.

Die Grünlippmuscheln garen

  1. Waschen Sie die Schalentiere gründlich.
  2. Entfernen Sie noch eventuell vorhandene Bartreste an den seitlichen Öffnungen.
  3. Wenn Sie geöffnete Muscheln finden, die sich nicht schließen, wenn Sie etwas auf die Schale klopfen, dann müssen Sie diese entsorgen.
  4. Geben Sie den Weißwein und den Fischfond in einen großen Topf. Bedenken Sie, dass zusätzlich zu der Flüssigkeit noch die Grünlippmuscheln in den Topf passen müssen.
  5. Fügen Sie ebenfalls das getrocknete Suppengrün hinzu.
  6. Lassen Sie die Flüssigkeit einmal aufkochen.
  7. In der Zwischenzeit geben Sie die Dillsaat und die Pfefferkörner in ein kleines Pfännchen und lassen Sie die Körner so lange auf dem Herd rösten, bis Ihnen der Duft intensiv in die Nase steigt.
  8. Geben Sie die Saaten sofort in einen Mörser und zerstoßen Sie die Körner grob.
  9. Geben Sie das Gewürz und so viel Salz in die Kochflüssigkeit, dass der Sud angenehm pikant schmeckt.
  10. Füllen Sie nun die Verwandten der Miesmuscheln in die kochende Flüssigkeit und rühren Sie sofort gründlich durch.
  11. Die Schalentiere sind gar, wenn sich alle Muscheln geöffnet haben.
  12. Nehmen Sie die Meerestiere nun mit einem Schaumlöffel aus dem Sud.
  13. Entfernen Sie nun das Fleisch aus den Schalen. Wenn Sie Exemplare dabei haben, die sich nicht öffnen lassen, dann müssen Sie diese entsorgen.

Aus den Grünlippmuscheln wird eine Pastasauce

  1. Gießen Sie nun 600 Milliliter von dem Kochsud durch ein feines Sieb.
  2. Geben Sie den Sud in einen entsprechend großen Topf und lassen Sie die Flüssigkeit so lange köcheln, bis nur noch rund 300 Milliliter Restsud vorhanden ist.
  3. In der Zwischenzeit schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe und halbieren die Cocktailtomaten.
  4. Garen Sie die Pasta al dente.
  5. Geben Sie nun die Crème fraîche, die Frühlingszwiebeln, die Cocktailtomaten und das Grünlippmuschelfleisch in den reduzierten Kochsud.
  6. Verrühren Sie alles gründlich und schmecken Sie die Sauce mit Salz und Pfeffer ab.

Auf Wunsch können Sie noch reichlich fein gehackte Petersilie untermischen. Auch etwas frischer, fein gehackter Dill ist sehr lecker zu der Grünlippmuschel-Pastasauce. Guten Appetit!

Teilen: