Alle Kategorien
Suche

Grüner Abdeckstift - so gelingt die Anwendung

Visagisten lernen schnell, dass es für jede Farbe eine Gegenfarbe gibt. So wie bei lila Verfärbungen die Farbe Gelb eingesetzt wird, so wirkt ein grüner Abdeckstift bei Hautrötungen und Pickeln. Wie Sie einen solchen Stift richtig verwenden, wird in diesem Beitrag erklärt.

In jedes Kosmetiktäschchen gehört ein grüner Abdeckstift.
In jedes Kosmetiktäschchen gehört ein grüner Abdeckstift.

Was Sie benötigen:

  • grüner Abdeckstift
  • flüssige Grundierung
  • loser Puder oder Kompaktpuder
  • Kosmetikschwämmchen

Nicht nur Kosmetiker und Visagisten wissen um die Wirkung, die ein grüner Abdeckstift bei Hautrötungen und Pickeln hat. Dieser einfache und doch so hilfreiche Trick hat sich längst herumgesprochen. Kein Wunder also, dass es ganz einfach ist, einen grünen Abdeckstift zu bekommen. Bei der Anwendung eines solchen Stiftes sollte jedoch auf einiges geachtet werden. Worauf es hierbei ankommt, wird nachstehend erklärt.

Grüner Abdeckstift - wissenswerte Informationen

  • Ein grüner Abdecktstift ist vielleicht nicht in jeder Drogerie erhältlich. Auf jeden Fall bekommen Sie einen solchen Stift in einer Parfümerie oder im Internet.
  • Wenden Sie den Abdeckstift niemals auf dem gesamten Gesicht an. Er dient lediglich dazu, kleinere Hautstellen abzudecken. Bei zu großflächiger Anwendung wirkt Ihr Make-up schnell zu maskenhaft und unnatürlich.
  • Grüner Abdeckstift wird genau wie jeder andere Abdeckstift unter dem Make-up verwendet.

Wie eine allgemeine Grundierung mit grünem Abdeckstift aussehen kann, wird im folgenden Abschnitt Schritt für Schritt erklärt.

Abdeckstift beim Make-up nutzen - so wird es gemacht

  1. Als Erstes muss das Gesicht natürlich gründlich gereinigt werden. Verwenden Sie hierfür ein auf Ihren Hauttyp abgestimmtes Waschgel.
  2. Nach dem Trockentupfen der Gesichtshaut muss diese mit der üblichen Tagespflegecreme eingecremt werden. Die Pflegecreme dann sehr gut einziehen lassen.
  3. Nehmen Sie jetzt den grünen Abdeckstift und tragen Sie ihn auf die Hautrötungen und Pickel auf, die Sie gerne abdecken möchten. Der Stift muss nun ein bisschen Zeit zum Trocknen haben.
  4. Geben Sie nun etwas flüssige Grundierung auf ein Kosmetikschwämmchen und verteilen Sie sie gleichmäßig auf Ihrem Gesicht. Dort wo die abgedeckten Stellen sind, sollte nicht zu sehr gewischt werden, damit sich der Abdeckstift nicht wieder löst und verschmiert.
  5. Lassen Sie die Foundation jetzt einziehen und pudern Sie Ihr Gesicht dann mit losem Puder oder Kompaktpuder ab. Fertig.

Nun können Sie sich wie gewohnt schminken. Hautrötungen und Pickel sollten nun kaum mehr sichtbar sein. 

Teilen: