Alle Kategorien
Suche

Grüne Oliven einlegen - zwei mediterrane Rezepte

Grüne Oliven schmecken besonders gut, wenn Sie diese einlegen. So können Sie die Oliven zum Beispiel in eine Kräutermarinade oder in eine Honig-Senf-Marinade einlegen.

Legen Sie grüne Oliven ein.
Legen Sie grüne Oliven ein. © MattK / Pixelio

Zutaten:

  • Für 3-4 Portionen Oliven in Kräutermarinade:
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarinzweige
  • 4 Basilikumzweige
  • 4 Thymianzweige
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Orange
  • 1 Chilischote
  • 400 g grüne Oliven
  • 100 ml Olivenöl
  • Für 3-4 Portionen Oliven in Honig-Senf-Marinade:
  • 1 Zitrone
  • 1 Limette
  • 1 Orange
  • 400 g grüne Oliven
  • 2 EL Petersilie
  • 1 EL Honig
  • 2 TL Senf
  • 125 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Oregano

Rezept für grüne Oliven in Kräutermarinade

  1. Um grüne Oliven in Kräutermarinade einlegen zu können, müssen Sie zuerst den Knoblauch nach dem Schälen, klein hacken.
  2. Nehmen Sie nun die unbehandelte Orange zur Hand und schneiden Sie diese in ganz dünne Scheiben.
  3. Waschen Sie als Nächstes den Thymian, den Rosmarin und den Basilikum ab und schütteln Sie anschließend die Kräuter kurz trocken.
  4. Danach können Sie die Kräuter abzupfen und zusammen mit den Lorbeerblättern klein hacken.
  5. Waschen Sie nun noch die Chilischote und schneiden Sie diese danach ebenfalls in sehr dünne Ringe.
  6. Geben Sie nun die Oliven in ein Einmachglas und geben Sie dann die klein gehackten Kräuter, den Knoblauch und die Chilischote hinein.
  7. Übergießen Sie zum Schluss die Zutaten mit dem Olivenöl.
  8. Bevor Sie die Oliven servieren, sollten diese mindestens 1 Tag lang in der Marinade eingelegt worden sein.

Oliven in Honig-Senf-Marinade einlegen

  1. Wenn Sie grüne Oliven in einer Honig-Senf-Marinade einlegen möchten, müsse Sie zuerst die Schale der Orange, der Limette und der Zitrone abreiben.
  2. Pressen Sie danach die Orange, die Limette und die Zitrone aus, sodass sich von jedem Saft etwas 4 Esslöffel voll ergeben.
  3. Geben Sie nun das Olivenöl zusammen mit dem Honig, dem Senf, den Säften und dem Abrieb in das Einmachglas und verrühren Sie die Zutaten.
  4. Schälen Sie anschließend den Knoblauch und geben Sie ihn, nachdem Sie ihn in Scheiben geschnitten haben, ebenfalls in ein Einmachglas.
  5. Fügen Sie zu den anderen Zutaten nun auch noch die frische Petersilie und den, frischen Oregano hinzu.
  6. Rühren Sie die Zutaten in dem Einmachglas nochmals um und geben Sie dann die Oliven hinzu.
Teilen: