Alle Kategorien
Suche

Großhandelskaufmann - Gehalt, Ausbildung und Beruf

Der Großhandelskaufmann bzw. der Kaufmann für Groß- und Außenhandel besitzt vor allem in Großhandelsunternehmen eine wichtige Aufgabe. Er sorgt für den permanenten Nachschub an Waren. Das Gehalt ist dementsprechend angepasst.

Im Lager für einen reibungslosen Ablauf sorgen
Im Lager für einen reibungslosen Ablauf sorgen

Großhandelskaufmann mit Fachrichtung Großhandel werden

  • Die Ausbildung zum Großhandelskaufmann besitzt ein hohes Gehalt an Wissen über den Handel in der freien Wirtschaft.
  • Als Zugangsvoraussetzung für diese Ausbildung wird vorwiegend ein mittlerer Schulabschluss oder höher verlangt.
  • Die Ausbildung selbst findet in Büros und in Berufsschulen statt.
  • Im ersten Lehrjahr lernen die Auszubildenden den Umgang mit Angeboten, branchenübliche Fachausdrücke und deren Verwendung, Kundenbindung, die Auswahl der richtigen Verpackung, Präsentationen und die Arbeit im Team.
  • Im zweiten Lehrjahr stehen die Bedarfsermittlung, die Festlegung von Lieferterminen, Marketing und die Pflege von Geschäftsbeziehungen auf dem Plan.
  • Im letzten Lehrjahr geht es um die Berechnung betrieblicher Leistungen, die Auswahl von Logistikdienstleistungen, die Steuerung von Lagerbestand und Warenfluss sowie die Überwachung von Lieferterminen.
  • Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung.

Das Gehalt kann sich sehen lassen

  • Ein Großhandelskaufmann kauft Dienstleistungen und Waren bei Herstellern ein und verkauft diese an Industrie- und Handwerksunternehmen weiter.
  • Außerdem berät er seine Kunden umfassend über die Güter, die er verkauft.
  • Er ermittelt Bezugsquellen, holt Angebote ein und ermittelt den Bedarf an Waren.
  • Mit Verhandlungen versucht er, günstige Konditionen beim Lieferanten herauszuholen.
  • Sind die Waren eingegangen, kontrolliert er die Rechnungen sowie die Lieferpapiere und plant die Auslieferung der Waren an die Kunden.
  • Auch die Bearbeitung von Reklamationen gehört zu seinem Aufgabenbereich.
  • Das Gehalt kann sich gemessen an der Verantwortung in diesem Beruf sehen lassen. Das Durchschnittsgehalt liegt zwischen 1.900 € und 2.300 € brutto im Monat und kann durch ein 13. Gehaltes und Zusatzleistungen variieren.
Teilen: