Alle Kategorien
Suche

Große Tücher - so tragen Sie diese effektvoll

Große Tücher können wie Gemälde wirken und aus Ihrem Outfit etwas Besonderes machen. Unabhängig von Farben und Material wirken sie oft alleine durch ihre Größe sehr effektvoll und ergänzen gerade dezente Kleidung perfekt. Lassen Sie Tücher sprechen! Jede Optik hat auch eine Aussage und nicht selten wird es passieren, dass Sie darauf angesprochen werden. Schöne große Tücher sind eben wie Kunstwerke. Sein Sie mutig, was das Design angeht, und wählen Sie aussagekräftige Muster und Farben.

Große Tücher - große Wirkung.
Große Tücher - große Wirkung.

Große Tücher sind Blickfänger

Große Tücher dürfen Sie nicht einfach so tragen, Sie müssen diese präsentieren. Um dies auch perfekt zu tun, sollten Sie sich an einige Regeln halten:

  • Eine Regel davon ist die, ein großes Tuch auch groß zu lassen. Falten Sie es nicht zu schmal und schoppen Sie es nicht zu eng zusammen. Optische Verkleinerungen verkleinern auch die Wirkung.
  • Achten Sie darauf, ein aussagekräftiges Design zu wählen. Dezent und unauffällig sollten große Tücher nie sein. Sie leben von Farben, Mustern und speziellen Webeffekten. Das Tuch soll wie ein Bild sein und so kunstvoll, wie ein Gemälde wirken. Kräftige Farben und effektvolle Musterungen auf feinen Materialien sind also gefragt.
  • Gewöhnen Sie es sich an, aus allen Ländern, die Sie bereisen, große Tücher in landestypischen Designs mitzunehmen. So erhalten Sie eine Sammlung, die besonders ist, und mit der Sie auch emotionale Verbundenheit haben. Das hat nicht jeder.
  • Noch eine andere Regel gilt es, zu beachten. Wenn Sie Ihr Tuch in Szene setzen möchten, dann kleiden Sie sich schlicht und achten Sie darauf, so den richtigen Hintergrund bieten. Die Plattform für die Präsentation Ihres großen Tuches sollte ruhig, elegant und edel sein. Zu viel Farben und Muster verwirren und wirken überladen.

Die Größe Ihres modischen Accessoires richtig inszenieren

  • Wenn Sie große Tücher als modisches Accessoire tragen, dann versuchen Sie, diese auch großflächig zu präsentieren. Vermeiden Sie dabei Knoten und halten Sie alles sehr locker. Eine gute Möglichkeit ist es, das Tuch einfach zum Dreieck gefaltet lose über eine Schulter zu legen. Bei seidigen Stoffen können Sie es an der Schulter unauffällig befestigen, beispielsweise mit einer dezenten Brosche.
  • Auch wenn Sie große Tücher über beide Schultern legen, binden Sie diese vorne nur sehr locker oder benutzen Sie eine Tuchspange, die Sie über die beiden Enden ziehen. Das Material sollte immer fließen können, vor allem Seide. Es wäre auch schade, wenn zu wenig vom Design zu sehen ist.
  • Sie können auch eine breite Schärpe daraus machen. Falten Sie so breit wie möglich und wickeln Sie bereits hoch oben beim Rippenbogen. Sollte das Tuch besonders groß sein und dann wie ein kurzer Rock wirken, kann auch das in Kombination zu einem passenden Outfit sehr gut aussehen. Es gilt aber wieder nicht zu knoten, sonder fest zu wickeln und mit einer Nadel oder zu Brosche fixieren.
Teilen: