Alle Kategorien
Suche

Größe 'OS' - Vor- und Nachteile der Einheitsgröße

Die Bezeichnung "OS" finden Sie meist in Onlineshops. Die Buchstabenkombination steht für "One Size", was oft mit Einheitsgröße übersetzt wird. Wissen Sie, was Sie dann erwartet?

Achtung: OS ist eine Normgröße.
Achtung: OS ist eine Normgröße.

Grundsätzliches zu Größenangaben

  • In vielen Onlineshops ist es einfach vom System her vorgesehen, dass immer eine Größenangabe bei der Bestellung angegeben werden muss. Wenn Sie keine Größe eintragen, erscheint eine Fehlermeldung.
  • Besonders bei Shops, die hauptsächlich mit Bekleidung handeln, ist dieses System vorherrschend, da die meisten Bestellungen nur Sinn haben, wenn eine Größe/Size genannt wird. Damit der Shopbetreiber nicht einen Berg von Bestellungen ohne diese Angabe bekommt, ist es notwendig, dass eine Eingabe im Feld Size erfolgt.
  • Da in diesen Shops oft auch Artikel verkauft werden, bei denen es egal ist, wie groß diese sind, zum Beispiel Broschen, Halsketten, Handtaschen oder Ähnliches, wurde die Angabe "OS" eingeführt.
  • Meist bedeutet diese schlicht und ergreifend, dass ein bestimmter Artikel nur in einer Abmessung angeboten wird, weil es keinen Sinn hat, diesen in unterschiedlichen Maßen anzufertigen.
  • Elastische Bekleidung wie Strumpfhosen oder Shirts werden oft einfach in Maßen produziert, die etwas 50% der Bevölkerung passen. So ist die Produktion billig und Sie können diese Ware günstig kaufen.

Nachteile bei Size "OS"

  • Oft wird auf die Angabe von genauen Abmessungen verzichtet, bei Size steht auch im Beschreibungstext nur "OS". Bei manchen Teilen ist das nicht so tragisch, obwohl es Sie sicher schon vor dem Kauf interessieren dürfte, wie lang eine Kette ist oder welchen Durchmesser eine Brosche hat.
  • Fehlende Maße sind bei Handtaschen lästig, bei Laptoptaschen, Koffern oder Rucksäcken aber mehr als störend. Die Angabe "One Size" weist schließlich nicht auf ein Normmaß hin. Ein Rucksack kann zwischen 2 und 50 l fassen, also brauchen Sie zusätzliche Angaben über Maße bzw. Volumen.
  • Sie sollten die Bezeichnung auch nicht so verstehen, dass es sich um ein Produkt handelt, das immer passt, egal wie groß oder dick Sie sind. Die Angabe deutet lediglich darauf hin, dass dieses Produkt nur in einer Größe hergestellt wird. Achten Sie bei den Angaben immer darauf, für welche Maße dieses Produkt hergestellt wurde, zum Beispiel Kleidergröße 36 - 40. Eine gute Passform sollten Sie nicht erwarten, wenn Sie 36 haben, wird das Produkt sich kaum anschmiegen, sondern lose sitzen, und bei 40 passen Sie oft gerade so rein, manchmal wie eine Wurst in eine Pelle. 

Der Nachteil von One-Size-Produkten ist, dass Sie sehr genau hinschauen müssen, welche Abmessungen dieses hat. Bei Kleidung bleibt oft die Passform auf der Strecke. Der Vorteil ist, dass die Produktion einer Größe billig ist und Sie so meist recht preiswert einkaufen können.

Teilen: