Alle Kategorien
Suche

Grillhähnchen auf Bierdose - so gelingt der Grillklassiker

Das Grillhähnchen auf der Bierdose ist unter unter den Grillfans ein Klassiker. Es sieht zwar merkwürdig aus, aber durch das verdampfende Bier und die Kräuter wird das Fleisch wunderbar aromatisch, saftig und zart.

Ein gutes Grillhähnchen muss saftig sein.
Ein gutes Grillhähnchen muss saftig sein.

Was Sie benötigen:

  • 1 frisches, küchenfertiges Hähnchen (ca. 1 kg)
  • 1 Dose Bier (0,33 l)
  • 100 ml Pflanzenöl
  • 3 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Chilipulver
  • Eine Hand voll verschiedene Kräuter, z.B. Rosmarin oder Thymian - je nach Geschmack
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Das Grillhähnchen auf der Bierdose kann entweder in einem Elektrogrill zum Verschließen oder im Backofen zubereitet werden. Die Kräutermarinade und das verdampfende Bier gibt dem Hähnchen von innen her ein wunderbares, zartes Aroma und verhindert, dass das Fleisch austrocknet.

Grillhähnchen - Vorbereitung für die Bierdose

  1. Waschen Sie das frische, küchenfertige Hähnchen unter fließendem Wasser innen und außen gründlich ab, und legen Sie es zum Trocknen beiseite.
  2. Für die Marinade wird das Pflanzenöl in eine Schüssel gegossen.
  3. Schneiden Sie die Knoblauchzehen in kleine Würfelchen und zerzupfen Sie Ihre Lieblingskräuter. Geben Sie alles zusammen in das Öl.
  4. Öffnen Sie nun die Bierdose, und gießen Sie etwa 100 ml des Bieres zu der Ölmischung. Der Rest bleibt in der Dose!
  5. Würzen Sie zum Schluss die Marinade mit einer kräftigen Prise Chillipulver. Alle Zutaten müssen gut vermengt werden.
  6. Das getrocknete Hähnchen wird nun innen und außen kräftig gesalzen und gepfeffert. Streichen Sie das Fleisch satt mit der Marinade ein.
  7. Im nächsten Schritt wird das Grillhähnchen mit dem Hintern auf die Bierdose gezogen.

Grillen des Hähnchens auf der Bierdose

  • Wenn Sie das Gericht auf einem verschließbaren Elektrogrill zubereiten möchten, wird das Grillhähnchen auf der Bierdose in den vorgeheizten Grill gestellt und bei mittlerer Hitze (140 - 160 Grad C) mit geschlossenem Deckel ca. 45 - 60 Minuten gegart.
  • Bei der Zubereitung im Backofen backen Sie das Hähnchen bei 180 Grad Umluft ca. 45 Minuten.
  • Es ist ratsam, das ganze Konstrukt auf eine Grillschale bzw. auf die Fettpfanne des Backofens zu stellen.
  • Falls das Grillhähnchen auf der Dose zu wackelig erscheint, können Sie das Ganze mit geknüllten Alufoliensträngen etwas stabilisieren.
Teilen: