Alle ThemenSuche
powered by

Grillfleisch - Marinade selber zubereiten

Eine Marinade ist eine aus verschiedenen Zutaten hergestellte Beize zum Einlegen von rohem Fisch, Fleisch oder Gemüse. Sie dient nicht nur dem Geschmack, sondern macht das Grillgut auch zarter. Außerdem können Zutaten wie Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch oder Senf die Entstehung von krebserregenden Stoffen durch Erhitzung verhindern. Marinaden für Grillfleisch kann man leicht selber zubereiten, zumeist besteht kein großer Zeitaufwand.

Weiterlesen

Marinaden - wichtig für Geschmack und Konsistenz des Grillfleisches.
Marinaden - wichtig für Geschmack und Konsistenz des Grillfleisches.

Was Sie benötigen:

  • Grillfleisch
  • die gewünschten Zutaten (etwa Öl, Gewürze, Kräuter, Zitronensaft)
  • ggf. einen Pürierstab

Vorbereiten der Marinade und Auswahl des Grillfleisches

  • Alle Arten von Fleisch können mariniert werden. Gerade bei eher festem Wildfleisch lohnt sich eine dick aufgetragene Marinade, weil das Fleisch dadurch deutlich zarter wird. Waschen Sie das Grillfleisch und tupfen Sie es trocken.
  • Wählen Sie sich die Zutaten ganz nach Ihrem Geschmack. Kräuter sollten am besten frisch sein und nicht eingefroren.
  • Das Marinieren sollte etwa 4 bis 6 Stunden vor dem Grillen vorgenommen werden, damit das Grillfleisch schön saftig und zart wird. Bei besonders großen und dicken Fleischstücken sollte der Zeitabstand sogar noch größer sein.
  • Das Fleisch sollte bis zum Marinieren und nach dem Marinieren im Kühlschrank aufbewahrt werden. Hierfür sollten Sie ein geschlossenes Behältnis parat halten.

Zutaten für Marinaden

  • Über Geschmack lässt sich streiten. Wählen Sie als Grundlage für Ihre Marinade Öl, wenn Sie eine Öl-Marinade wünschen. Bevorzugen Sie eine saure Marinade, nehmen Sie z.B. eine Mischung aus Öl und Essig oder Öl und Zitronensaft. Auch Öl und Wein ist eine gute Kombination. Alternativ können Sie auch eine süße und/oder würzige Grundlage wählen wie z.B. Honig, Sojasoße oder (Gewürz-)Ketchup. Möglich ist ferner eine Trockenmarinade, bei der allein der Fleischsaft die Grundlage für die Marinade bildet.
  • Sodann kommen verschiedene Kräuter und Gewürze dazu. Besonders gut eignen sich als Geschmacksträger Knoblauch(pulver), Senf, Zwiebeln, Chilis oder Cayennepfeffer, Salz/Pfeffer, Paprika, Rosmarin, Koriander, Thymian und Oregano.
  • Alles einfach miteinander vermengen. Gegebenenfalls gröbere Zutaten (Zwiebeln, Senf-/Pfefferkörner etc.) pürieren oder zermahlen.

Beispiele für Marinaden

  •  Honig-Worcester Sauce für Huhn oder Schweinefleisch: Für diese Marinade benötigen Sie 4 EL Worcester Sauce, 3 EL Honig, 3 EL Ketchup, 1 TL gemahlenen Ingwer, etwas Tabasco und 2 EL Wasser.
  • Kräutermarinade für Steaks aller Art: Nehmen Sie hierfür 1/8 L Rotwein, 1/8 L Öl, 1 zermahlene Knoblauchzehe, etwas schwarzen Pfeffer und 1 EL Kräuter der Provence.
  • Spare Ribs: Für Spare Ribs brauchen Sie 20 g frischen Ingwer, 3 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 100 g Honig, 200 g Hoisin-Sauce, 60 ml Apfelessig, 50 ml Sojasauce, 1 EL Lebkuchengewürz und 1 TL Salz.

      Teilen:

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

      Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste
      Luise v.d. Tauber
      Essen

      Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste

      Sie erwarten mehrere Gäste zum Essen? Dann ist die Zubereitung von Koteletts im Backofen optimal. Die Fleischstücke werden langsam zart, während Sie sich um ihren Besuch kümmern können.

      Lammfilet richtig braten - so klappt´s
      Karla Pauer
      Essen

      Lammfilet richtig braten - so klappt's

      Ein Lammfilet richtig braten, heißt es nicht durchzubraten, aber es natürlich auch nicht roh zu servieren. Es muss von innen rosa sein und das erreichen Sie, indem Sie es …

      Marinade für Putenfleisch zubereiten - Rezept
      Felicitas Schmidt
      Essen

      Marinade für Putenfleisch zubereiten - Rezept

      Zum Sommer gehört Grillen einfach dazu! Probieren Sie doch mal etwas Neues aus und marinieren Sie das Grillfleisch selber! Gerade Putenfleisch eignet sich ideal zum Marinieren! …

      Ähnliche Artikel

      Einen Rollbraten saftig und zart grillen.
      Manuela Bauer
      Essen

      Rollbraten grillen - so wird er saftig und zart

      Ein Rollbraten schmeckt wunderbar. Gegrillt ist ein Rollbraten aber eine Köstlichkeit. Wie Ihr Rollbraten auf dem Grill saftig und zart wird, dass ist kein Geheimnis. Wenn Sie …

      Bei der Fleischzubereitung entscheidet die Technik.
      Enrico Brülke
      Essen

      T-Bone-Steak braten - so geht's

      Das Steak gehört für viele zu einem Fleischgericht, zu dem man kaum etwas anderes braucht. Der intensive Geschmack des Fleisches löst bei manchen Menschen fast schon …

      Angus-Steak ist sehr zart.
      Bianca Koring
      Essen

      Angus-Fleisch - so braten Sie es richtig

      Angus-Fleisch ist zartes und feinfaseriges Rindfleisch, dass mit der richtigen Zubereitung sehr schmackhaft ist. Für eine leckere Variante können Sie das Fleisch erst …

      Braten Sie Schweinelendchen in der Pfanne.
      Bianca Koring
      Essen

      Schweinelendchen braten - Anleitung und Rezept

      Haben Sie schon mal Schweinelendchen zubereitet und möchten nun mal ein anderes Rezept ausprobieren? Wie wäre es dann, wenn Sie das Fleisch marinieren und dann in der Pfanne braten?

      Gewürzmischung für Grillfleisch zusammenstellen
      Jürgen Hemminger
      Essen

      Gewürzmischung für Grillfleisch selbst herstellen

      Jeder hat es bestimmt schon einmal probiert. Die Rede ist von Grillfleisch, das bereits mariniert angeboten wird. Meistens handelt es sich bei jeder dieser Fleischsorten um die …

      Bei Spanferkeln handelt es sich um junge Schweine.
      Matthias Glötzner
      Essen

      Spanferkel - ein Rezept

      Gegrilltes Spanferkel ist ein deftiges und unheimlich leckeres Gericht. Wenn Sie eines zubereiten wollen, finden Sie hier ein gutes Rezept.

      Mariniertes Fleisch ist sehr lecker.
      Anette Kessler
      Essen

      Fleisch einlegen - so wird's schmackhaft

      Sie möchten Ihren Gästen kein fertig eingelegtes Fleisch servieren, sondern lieber eine selbstgemachte Marinade zubereiten? Dies ist gar nicht so schwer, denn mit den richtigen …

      Im Smoker lassen sich viele Dinge zubereiten.
      Sandra Borchert
      Essen

      Smoker - Grillrezepte

      Grillen mit dem Smoker wird immer beliebter, weil dieser Grill ein wahrer Allrounder ist, was die Zubereitungsarten angeht. Von der Vorspeise bis zum Nachtisch lassen sich hier …

      Schweinebraten aus dem Grillofen wird besonders knusprig und zart.
      Niclas Ziegel
      Essen

      Einen Braten grillen - Rezept für Senfbraten

      Wer einen Grillofen hat, der kann darin ganz einfach einen richtig köstlichen Braten grillen. Ein Rezept für einen Senfbraten finden Sie in diesem Artikel.

      Lackiertes Fleisch bleibt innen schön saftig.
      Claudia Ollmann
      Essen

      Fleisch lackieren - so gelingt es

      Es gibt immer mehr Begriffe in der modernen Küche, so auch den Begriff des Lackierens. Damit wird das Bepinseln eines Stückes Fleisch mit Marinade bezeichnet. Wenn Sie dies …

      Schon gesehen?

      Salzbraten  - ein Rezept
      Anette Magin
      Essen

      Salzbraten - ein Rezept

      Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

      Fleisch einlegen zum Grillen - Rezept
      Susanne Mielchen
      Essen

      Fleisch einlegen zum Grillen - Rezept

      Wer möchte nicht gerne zartes, leckeres Fleisch vom Grill essen? Eine Möglichkeit, dass dies auch wirklich gelingt, ist das Einlegen von Fleisch in verschiedene Marinaden. …

      Schweinemedaillons braten - Anleitung
      Manuela Bauer
      Essen

      Schweinemedaillons braten - Anleitung

      Schweinemedaillons sind schnell gebraten und bei fast allen Fleischessern sehr beliebt. Leckere, saftige Medaillons vom Schwein sind einfach in der Zubereitung und können …

      Das könnte sie auch interessieren

      Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
      Melanie Schnurr
      Essen

      Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

      Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

      Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
      Nane Gisela Busse
      Essen

      Ras el-Hanout - Rezept

      Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

      Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
      Inga Behr
      Essen

      Pommes selber machen

      Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

      Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
      Inga Behr
      Essen

      Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

      Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

      Getrocknete Datteln im Speckmantel - Rezept
      Kerstin Leibrich
      Essen

      Getrocknete Datteln im Speckmantel - Rezept

      Getrocknete Datteln im Speckmantel gibt es in jedem guten Tapasrestaurant. Aber auch zu Hause lassen Sie sich ganz einfach zubereiten. Probieren Sie diesen fruchtig-pikanten …

      Frühlingszwiebeln pflanzen - so wird's gemacht
      Matthias Bornemann
      Essen

      Frühlingszwiebeln pflanzen - so wird's gemacht

      Frühlingszwiebeln stellen eine hervorragende Alternative zu herkömmlichen Speisezwiebeln dar. Ihr Geschmack ist wesentlich feiner und so können Frühlingszwiebeln auch sehr gut …