Alle Kategorien
Suche

Grenze von Europa und Asien in Karte eintragen - daran können Sie sich orientieren

Das ist so eine Sache mit der Grenze zwischen Europa und Asien - niemand kann klar gefinieren, wo genau diese Grenze verläuft. Dennoch gibt es Anhaltspunkte, an denen Sie sich orientieren können. Greifen Sie also zu Ihrer Karte, markieren Sie die Punkte und tragen Sie Ihren so ermittelten Grenzverlauf ein.

Finden und markieren Sie Grenzen.
Finden und markieren Sie Grenzen.

Was Sie benötigen:

  • Karte auf der Sie Europa und Asien finden
  • Stift (möglichst in einer Kontrastfarbe)

Eurasien - diesen Begriff haben sie sicherlich schon einmal gehört. Ebenso verschwommen wie in dieser Bezeichnung die beiden Kontinente ineinander "verlaufen", so unklar ist auch bis heute der tatsächliche Verlauf der Grenze zwischen Europa und Asien.

Die Grenze zwischen Europa und Asien

Ein Grenzverlauf, der nicht klar zu definieren ist.

  • Wenn Sie nach der Grenze suchen, die Europa von Asien trennt, dann werden Sie vermutlich auf die verschiedensten Grenzverläufe stoßen. Sicher ist nur eines: Es gibt bisher keine völkerrechtliche Definition zum Grenzverlauf.
  • So bleibt Ihnen keine andere Wahl, als sich an der letzten offiziell anerkannten Grenze zu orientieren. Eben dieser Grenzverlauf wurde bereits im 18. Jahrhundert durch Philip Johan von Strahlenberg festgelegt. Rekonstruieren Sie die Grenze auf Ihrer Karte.

Markieren Sie Orientierungspunkte auf Ihrer Karte

Hier finden Sie die Punkte, an denen Sie sich orientieren können:

  • Ein sicherer Orientierungspunkt befindet sich in der Türkei: Die Meerenge der Dardanellen. Die Dardanellen liegen zwischen der Halbinsel Gallipoli - die zu Europa gehört - und (Nordwest-) Anatolien, das zu Kleinasien zählt.
  • Auch den nächsten Punkt, den Sie auf Ihrer Karte markieren sollten, finden Sie in der Türkei. Es handelt sich auch hier um eine Meerenge. Diesmal sollten Sie Ihre Markierung auf den Bosporus setzen - der wohl bekanntesten Meerenge zwischen Europa und Asien, die selbst Istanbul in zwei Kontinente spaltet.
  • Einen weiteren Anhaltspunkt über den Grenzverlauf bietet ihnen das "Schwarze Meer". Das Meer befindet sich zwischen Osteuropa und Vorderasien. Die Ukraine, Russland, Georgien, die Türkei, Bulgarien und Rumänien umschließen das Binnenmeer.
  • Markieren Sie nun auch das "Kaspische Meer", das eigentlich gar kein Meer ist - vielmehr handelt es sich hier um den größten See der Erde. Ein Teil dieses beeindruckenden Sees befindet sich in (Ost-) Europa, der andere Teil in (West-) Asien.
  • Weiter geht es im Uralgebirge. Das rund 2400 Kilometer lange Gebirge stellt - zusammen mit dem Uralfluss - einen großen Teil der Grenze zwischen Europa und Asien dar.

Folgende Orientierungspunkte sollten Sie nun auf Ihrer Karte verzeichnet haben: Dardanellen, Bosporus, das "Schwarze Meer", das "Kaspische Meer", das Uralgebirge und den Uralfluss. Verbinden Sie die Punkte und Sie erhalten einen Grenzverlauf. Denken Sie daran: Was die Grenze betrifft, die Eurasien in zwei Kontinente teilt, so sind auch die Ansichten geteilt.

Teilen: