Alle Kategorien
Suche

Graviola-Frucht kaufen - Hinweise

Die Graviola-Frucht ist bei den Indianern des Amazonas eine Zauberfrucht. Kaufen Sie mal eine und probieren Sie sie aus. Neben der köstlichen Exotik erhalten Sie gesunde Inhaltsstoffe.

Die Graviola ist pure Exotik.
Die Graviola ist pure Exotik.

Graviola ist gesund und lecker

  • Sie ist im tropischen Mittel- und Südamerika zu Hause. Dort kann man sie auf allen Märkten kaufen. Ihre grüne Schale ist mit Stacheln versehen und macht sie auf den ersten Blick für den Konsumenten etwas abweisend.
  • Doch im Innern der Graviola-Frucht wartet ein weißes Mark auf den Genießer. Allerdings dürfen Sie die großen, schwarzen Kerne nicht mitessen! 
  • Beim Verzehr erleben Sie einen süß-säuerlichen Geschmack. Daher hat die Frucht auch den Namen Sauersack erhalten. 
  • Mit dem kleinen Wunder kaufen ist ein Labsal für Ihren Organismus. Es enthält viel wertvolle Inhaltsstoffe, beispielsweise Vitamin B und C , Magnesium, Proteine und Ballaststoffe.

Die pure Exotik kaufen

  • Kaufen Sie die Graviola reif, aber nicht überreif. Wenn sie bei Druck etwas nachgibt, ist sie perfekt. Allerdings, sollte sie nicht überreif erworben werden, denn dann platzt leicht die Schale und sie wird schnell ungenießbar. Dies ist auch der Grund dafür, dass man nur das tiefgefrorenes Fruchtfleisch im Handel erhält. 
  • Sie erhalten die Graviola an Obstständen mit exotischen Früchten. In Discountern ist sie eher selten zu sehen.

Die Frucht essen

  • Nach dem Kaufen trennen Sie die Graviola mit einem scharfen Messer der Länge nach in zwei Teile. Den Strunk sollten Sie extra abtrennen. Der kann später ebenfalls gegessen werden. Schneiden Sie die Frucht noch einmal durch und die Schale lässt sich einfacher entfernen.
  • Am besten beißen und lutschen Sie das faserige Fleisch direkt aus der Schale. Es lässt sich auch gut mit dem Messer zerlegen.
  • Die Graviola schmeckt auch als kühles Erfrischungsgetränk. Ebenso passt sie zu Joghurt, Kefir und Eiscreme.
Teilen: