Alle Kategorien
Suche

Grau mischen - so klappt es mit Deckfarben

Grau mischen - so klappt es mit Deckfarben1:36
Video von Laura Klemke1:36

Aus dem Zeichen- oder Kunstunterricht in der Schule kennen Sie sicherlich das Mischen von Farben aus wenigen vorhandenen Deckfarben. Wie Sie die Farbe Grau mischen können, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Deckfarben in Töpfen oder aus einem Tuschkasten
  • Topf für Wasser
  • Mischpalette zum Mischen der Farben
  • Pinsel
  • Spatel

Wenn Sie malen oder zeichnen und einen bestimmten Grauton herstellen möchten, können Sie diesen aus Deck- oder Tuschfarben ganz einfach mischen. So haben Sie die Möglichkeit, Ihren ganz individuellen Grauton herzustellen.

Bild 0

So können Sie ein individuelles Grau mischen

  • Um ein klassisches Grau zu mischen, benötigen Sie die Deckfarben Schwarz und Weiß. Wenn Sie die richtige Farbnuance finden möchten, sollten Sie zuerst ein wenig Schwarz auf Ihre Mischpalette geben. Mischen Sie dann die weiße Farbe in ganz kleinen Mengen zu. Das Schwarz wird sich langsam aufhellen und Sie erhalten Ihren gewünschten individuellen Grauton.
  • Statt eines Pinsels können Sie auch einen kleinen Spatel verwenden, mit dem Sie das Weiß auf die Mischpalette geben. Dies hat den Vorteil, dass Sie die weiße Deckfarbe nicht mit dem grauschwarzen Pinsel einfärben. Mit dem Spatel lassen sich die Deckfarben sehr gut dosieren, und mit dem Pinsel mischen Sie diese dann zusammen.
Bild 3

Es geht auch ohne Deckfarben

Haben Sie keine Deckfarben, sondern nur einen Tuschkasten zur Verfügung, können Sie trotzdem ein schönes Grau mischen.

  • Auch hier müssen Sie die Farben Schwarz und Weiß verwenden. Zudem benötigen Sie Wasser, um die Tusche zu lösen. Tuschfarben sind nicht so kräftig wie Deckfarben, deswegen müssen Sie eine größere Menge Farbe auf die Mischpalette geben. 
  • Es kann sinnvoller sein, mit der weißen Farbe zu beginnen und diese dann mit dem Schwarz zu verdunkeln. Probieren Sie es einfach aus. Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, können Sie die Mischpalette leicht abwaschen und wieder von vorn beginnen.

Im Bastelbedarf können Sie natürlich auch Deckfarben in unterschiedlichen Grautönen kaufen. Da diese jedoch mit der Zeit austrocknen, empfiehlt es sich, die Farbe selbst zu mischen, wenn Sie nur eine kleine Farbmenge benötigen.

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos