Alle Kategorien
Suche

Grasflecken aus Jeans entfernen - so wird vorgegangen

Grasflecken aus Jeans entfernen - so wird vorgegangen2:13
Video von Heike Kadereit2:13

Grasflecken in der Lieblingsjeans? Die handelsüblichen Reiniger versprechen viel. Einfacher und vor allem kostengünstiger kann man Flecken mit altbewährten Hausmitteln entfernen. Mit diesen Hausmitteln können Sie ganz einfach Grasflecken aus Jeans entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Zironensaft
  • Glycerin
  • Essigessenz
  • Gallseife
  • Spiritus
  • Spülmittel
  • Haarspray

So entfernen Sie mühelos Grasflecken aus Ihrer Jeans

Grasflecken aus Jeans sollten erst entfernt werden, wenn sie getrocknet sind. Verwenden Sie kein Wasser. Dadurch dringt der Fleck tiefer in das Gewebe ein. Unter zahlreichen Hausmitteln haben sich folgende Mittel gegen Grasflecken bewährt:

  • Zitronensaft: Ganz ohne Chemie kann man Grasflecken aus Jeans mit der Kraft der Zitrone entfernen. Einige Tropfen der Zitrone (es kann auch Zitronenkonzentrat sein) auf den Fleck träufeln. Über Nacht einwirken lassen. Danach wie gewohnt in der Waschmaschine waschen. Alternativ kann auch Essigreiniger/Essigessenz verwendet werden. Dadurch lassen sich die Gerbstoffe des Grasfleckes aus der Jeans entfernen.
  • Glycerin: Gegen Grasflecken in Jeans hilft auch Glycerin. Dazu den Fleck mit Glycerin bestreichen und danach wie gewohnt waschen. (Bekommt man in der Apotheke)
  • Spiritus: Ebenfalls können Sie den Grasfleck aus der Jeans mit Spiritus entfernen. Betupfen Sie den Grasfleck in der Jeans mit Spiritus. Anschließend wie vorgeschrieben in der Waschmaschine waschen.
  • Gallseife: Gallseife ist auch bei Grasflecken in Jeans eine bewährte Lösung: Bestreichen Sie den Fleck mit Gallseife. Anschließend kurz einwirken lassen und entsprechend der Waschanleitung in der Jeans waschen. Gallseife eignet sich ebenfalls hervorragend zur Entfernung von Fettflecken. Alternativ können Sie auch einen Tropfen Spülmittel  zur Fleckenentfernung verwenden.
  • Haarspray: Den Grasfleck auf der Jeans mit Haarspray besprühen. Anschließend gut durchtrocknen lassen. Erst danach so heiß wie erlaubt waschen
  • Allgemein: Je schneller ein Grasfleck aus der Jeans entfernt wird, desto besser geht er raus. Fast alle Jeans können bei 60 Grad gewaschen werden. Befolgen Sie die Waschhinweise, die in der Jeans angegeben sind. Fleckenentferner sollten stets zuvor an unauffälliger Stelle geprüft werden. Es besteht die Gefahr, dass Farben ausbleichen, oder sich verändern könnten. Entfernen Sie Grasflecken mit tupfenden Bewegungen. Sie sollten nicht reiben, denn so dringt der Grasfleck tiefer in das Gewebe der Jeans ein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos