Alle Kategorien
Suche

Granitplatten verlegen - Anleitung

Granitplatten kommen besonders gut im Außenbereich zur Geltung. Verlegen Sie die Natursteine in geometrischen Formen, zum Beispiel kreisförmig, wirken sie äußerst reizvoll. Polierte Granitplatten eignen sich auch zum Verlegen im Hausinnenbereich. Mithilfe einer Anleitung verlegen Sie Ihre Natursteinplatten einfach selbst.

Verlegen Sie Ihre Natursteinplatten selbst.
Verlegen Sie Ihre Natursteinplatten selbst.

Was Sie benötigen:

  • Sand
  • Fugenmörtel
  • Abstandhalter
  • Zahnkelle
  • Wasserwaage

Garnitplatten selber verlegen

  1. Verlegen Sie Ihre Granitplatten fluchtgerecht.
  2. Für Wandbelege und Bodenbeläge stellen Sie dazu ein 10 bis 20 Millimeter dickes Mörtelbett her. Wollen Sie Granitplatten im Außenbereich verlegen, kann das Mörtelbett bis zu 30 Millimeter dick sein.
  3. Wenn die Kantenlänge der Natursteinplatten bis zu 60 Zentimeter beträgt, stellen Sie 3 Millimeter breite Fugen her. Sind die Kantenlängen größer, fertigen Sie 5 Millimeter breite Fugen an und bei massiven Quadern sollte die Fugenbreite mindestens 10 Millimeter betragen.
  4. Verwenden Sie Abstandhalter, um einheitliche Fugenbreiten zu erhalten.
  5. Verschließen Sie die Mörtelfugen anschließend durch Einschlemmen.

Mithilfe einer Anleitung Natursteinbeläge selbst herstellen

  1. Granitplatten sind äußerst hart und haltbar. Mithilfe einer Anleitung können Sie Natursteinbeläge für den Innen- und Außenbereich selber herstellen.
  2. Für Ihre begehbaren Natursteinbeläge im Außenbereich wählen Sie nur Granitpaltten, die frostsicher sind und eine grobe Oberfläche aufweisen, damit keine Rutschgefahr besteht. Für den Innenbereich wählen Sie vorzugsweise polierte Platten.
  3. Verlegen Sie Ihre Granitplatten in einem 5 Zentimeter dickem Granitsplitt- oder Brechsand-Bett. Achten Sie darauf, dass die Materialien für den Untergrund frei von Eisenpartikeln sind und keine organischen Verunreinigungen enthalten.
  4. Anleitungstipp: Beim Verlegen von Granitplatten im Außenbereich stellen Sie die Tragschicht sowie die Oberfläche mit einem Gefälle von zwei Prozent, vom Haus weg, her. Kontrollieren Sie das Gefälle mithilfe einer Wasserwaage.

Für die Pflege Ihre polierten Granitplatten im Innenbereich empfiehlt sich eine Abreibung mit Salmiakgeist sowie eine anschließende Politur mit Bohnerwachs.

Teilen: