Alle Kategorien
Suche

Granit versiegeln - so geht's

Granit ist ein für viele Anwendungen beliebter Naturstein. Er muss, um gegen die natürlichen Angriffe, die auch ein Stein auszuhalten hat, z.B. durch Versiegeln, geschützt werden.

Bei Außenanwendung sollten Sie Granit versiegeln.
Bei Außenanwendung sollten Sie Granit versiegeln.

Was Sie benötigen:

  • Schrubber
  • Bürste

Granit sollten Sie für manche Zwecke lieber versiegeln

So hart Granit auch ist, kann er sich trotzdem nicht allein gegen eindringende Feuchtigkeit und den daraus resultierenden Moosbewuchs erwehren. Wenn Ihre Terrasse, Garagenauffahrt oder für was auch immer Sie Granit im Außenbereich einsetzen ohne wiederholte Reinigungsarbeiten möglichst lange das von Ihnen gewünschte Aussehen behalten soll, müssen Sie dem Naturstein ein wenig Unterstützung zuteilwerden lassen. Das Versiegeln wird von einigen, aus welchen Gründen auch immer, verpönt, aber neue Methoden, bei denen u. a. auch Nano-Technologie zur Anwendung kommt, sollten einen Versuch wert sein - besonders wenn man nicht die Zeit oder die Lust hat, im Abstand von einigen Jahren eine Imprägnierung durchzuführen, die das Versiegeln auch nicht unbedingt ersetzen kann.

  • Offenporige Untergründe, zu denen Granit zählt, müssen, um ein Eindringen von Feuchtigkeit in den Naturstein und ein damit verbundenes Festsetzen von Schmutz unterhalb der Oberfläche sowie eine Verwitterung des Steins zu vermeiden, mit speziellen Mitteln behandelt werden. Jene tragen dazu bei, die Oberfläche frei von Bewachsungen wie z. B. Moos zu halten und wasserundurchdringlich zu machen.
  • Vor dem eigentlichen Versiegeln von Granit müssen Sie die zu behandelnde Oberfläche von Schmutz, Moos und dergleichen befreien. Nach der groben Reinigung mit Wasser und einem Schrubber bietet sich hier ein spezieller Universalreiniger für Natursteine an. Mit diesem sollten Sie Ihren Granit vor dem Versiegeln gründlich bearbeiten.
  • Nach einer ausreichenden Trocknungszeit können Sie mit dem Auftragen des gewählten Mittels beginnen. Beachten Sie unbedingt die Vorgaben der jeweiligen Hersteller, die Ihnen das beste Ergebnis der einzelnen Produkte ermöglichen. So können, je nach Inhaltsstoffen, unterschiedliche Arbeitsmethoden notwendig sein. Im Allgemeinen können Sie die zum Versiegeln von Granit geeigneten Flüssigkeiten mit einer Bürste einarbeiten, um zu gewährleisten, dass der Naturstein die Versiegelung gleichmäßig aufnimmt. Für die Trocknung der Versiegelung müssen Sie 4 - 24 Stunden anberaumen.
Teilen: