Alle Kategorien
Suche

Granatapfel zubereiten - ein leckeres Rezept für ein Dessert

Granatapfel zubereiten - ein leckeres Rezept für ein Dessert1:01
Video von Samuel Klemke1:01

Der Granatapfel ist eine besondere Frucht, welcher beim Zubereiten etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Lediglich die süß-säuerlichen Fruchtkerne des Granatapfels sind essbar und passen zu vielfältigen Speisen. Besonders einem Dessert geben Granatapfelkerne den richtigen Pfiff für eine ganz spezielle Komposition, die Ihre Gäste begeistern wird.

Zutaten:

  • Granatäpfel
  • Messer
  • Schüssel
  • Löffel
  • Eis
  • Pudding
  • Salate
Bild 0

Desserts mit Pfiff durch Granatapfel

  • Der Geschmack von einem Granatapfel ist mit seiner süß-säuerlichen Note etwas ganz Besonderes. Im Bereich der Desserts können Sie die Kerne entsprechend überall einsetzen, wo auch Wild- und Waldbeeren oder andere süß-säuerliche Früchte zum Einsatz kommen. Das tolle Aroma wird Sie immer wieder neu überraschen. Beim Zubereiten müssen Sie nicht viel beachten, sondern nur ein wenig Zeit aufwenden und sorgfältig arbeiten.
  • Den Granatapfel müssen Sie zunächst vorbereiten: Erst waschen, dann schneiden und mit einem scharfen Messer über einer Schüssel halbieren. Achtung, reife Granatäpfel sind sehr saftig, Flecken des Saftes sind mitunter schwer zu entfernen! Lösen Sie anschließend mit einem Löffelchen die Kerne in eine weitere kleine Schüssel. Die weiße Haut zwischen den Kernen sollte sorgfältig entfernt werden, da sie den Geschmack des Granatapfels verfälscht und Bitterkeit einbringt.
Bild 2

Das Zubereiten - Quark, Creme oder Obstsalat

  • Einfacher Magerquark (250 g) wird mit Vanillezucker (1 Päckchen), dem Saft eines ausgepressten Granatapfels und dem Mark einer Vanilleschote verrührt und mit 200 ml geschlagener Sahne ergänzt, welche vorsichtig untergehoben wird. Kühl gestellt können Sie einfach und unkompliziert ein leckeres Dessert zubereiten und servieren, indem Sie die Quarkmasse vor dem Servieren mit den Kernen eines weiteren Granatapfels vermischen. In einem hohen Dessertglas können Sie die Quarkcreme auch mit den Kernen abwechselnd schichten und das Dekor mit einzelnen Kernen, einem Melissenblatt und etwas Sahne umsetzen.
  • Ein Dessert mit Granatapfel zubereiten ist grundlegend nie schwer. Selbst eine einfache Vanillecreme, eine Mousse mit Schokolade, Eis oder Obstsalate mit leicht säuerlicher Note durch Zitronensaft werden mit Granatapfelkernen einfach und raffiniert zu leckeren Desserts, mit denen Sie Ihren Besuch begeistern können.
  • Damit Sie mehr Zeit für Ihre Gäste haben, können Sie die Desserts zumeist auch schon am Vortag vorbereiten. Und für die, die es weniger süß mögen: Kombinieren Sie den Granatapfel doch auch einmal mit herben Schokoladenvariationen oder mit Kurzgebratenem zu einem herzhaften Zwischengang: Ein Feldsalat mit Hähnchenbruststreifen erhält mit Granatapfelkernen ebenfalls einen ganz besonderen Geschmack.
Bild 4
Bild 4

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel