Alle Kategorien
Suche

Grafiken mit GIMP verzerren

Grafiken mit GIMP verzerren1:37
Video von Bruno Franke1:37

Jeder, der schon einmal am Computer Bilder bearbeitet hat, weiß, wie wichtig ein gutes und einfach zu verstehendes Bildbearbeitungsprogramm ist. GIMP ist so eines. Es bietet bei einfacher Nutzung vielfältige Effekte wie Grafiken verzerren und ist dazu noch kostenfrei.

Mit GIMP Bilder ganz einfach bearbeiten

  • Ursprünglich ist GIMP ein freies Linux-Bildbearbeitungsprogramm gewesen. Mittlerweile bekommt man aber auch eine Windows-Version von GIMP.
  • Das Programm bietet eine reiche Auswahl an Werkzeugen und Funktionen: Retuschieren, Kontraste, Verzerren und vieles mehr. Auch bewegte Grafiken sind mit GIMP kein Problem. Über die Ebenen können sogar animierte GIFs erstellt werden.
  • Neben Lupe, Pinsel und Schwamm bietet GIMP seinen Nutzern noch zahlreiche weitere Tools zur Bearbeitung. Zahlreiche Filter geben so manchem Foto neuen Glanz. So ist GIMP durchaus mit Adobe Photoshop zu vergleichen.
  • GIMP unterstützt zudem sehr viele Formate, wie beispielsweise BMP, JPG, GIF, PCX, PNG, PS, TGA ,TIF und XPM.

Bilder verzerren leicht gemacht

  1. Zuerst starten Sie wie gewohnt Ihr GIMP-Programm. Sollten Sie es noch nicht installiert haben, dann achten Sie bitte darauf, dass es eine Windows und eine Linux-Version gibt.
  2. Dann öffnen Sie Ihr zu bearbeitendes Bild. Dazu gehen Sie am besten auf "Datei" und "Öffnen". Meist werden Sie gefragt, ob das Bild für die Bearbeitung mit GIMP konvertiert werden darf. Stimmen Sie zu.
  3. Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr geöffnetes Bild. Es öffnet sich ein Fenster. Suchen Sie "Filter" und "Verzerren" aus. Dann am besten die Funktion "IWarp".
  4. Wieder öffnet sich ein Fenster. Mit IWarp können Sie nun den Deformierungsmodus bestimmen. Ziehen Sie dazu an den Pegeln. Keine Sorge, Sie können später wieder alles rückgängig machen.
  5. Unter der Funktion "Verzerren" gibt es auch noch weitere schöne Möglichkeiten, wie beispielsweise das Verbiegen oder Wellen. Sie können sich hier nach Herzenslust austoben. Gefällt Ihnen etwas nicht, gehen Sie in der Taskleiste auf Bearbeiten und Rückgängig.

Fazit: Mit GIMP ist die Bildbearbeitung sehr einfach. Es stehen viele Werkzeuge und Funktionen zur Verfügung, welche es dem Nutzer erlauben, Bilder zahlreich zu modellieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos