Alle Kategorien
Suche

Google zeigt Bilder nicht an - so beheben Sie das Problem

Google zeigt Bilder nicht an - so beheben Sie das Problem1:42
Video von Bruno Franke1:42

Wie so oft ist es beim Arbeiten mit dem Computer mühsam, den Grund zu finden, warum etwas urplötzlich nicht mehr so funktioniert, wie es soll. Wie viel Zeit verliert man mit der Suche nach Fehlern. Oft braucht man dann einen freundlichen kompetenten Freund oder professionelle Hilfe. Wenn man dann allerdings erst einmal Bescheid weiß, dann ist so manches Problem ganz leicht zu beheben. So ist es auch oft, wenn Google Ihnen keine (oder nicht mehr) Bilder anzeigt.

Wenn Google Ihnen Grafiken etc. vorenthält

Wenn Sie mit Mozilla Firefox im Internet mit Hilfe von Google unterwegs sind, dann liegt es oft an den Einstellungen, wenn keine Grafiken oder Bilder mehr geladen werden. Das lässt sich in den meisten Fällen leicht beheben.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Extras". Sie finden "Extras" ganz oben auf Ihrem Bildschirm, und zwar nach "Datei", "Bearbeiten" usw.
  2. Öffnen Sie das Fenster "Einstellungen".
  3. Klicken Sie oben im Kopfbereich auf "Inhalt".
  4. Klicken Sie ein Häkchen vor "Grafik laden" und auch vor "Java Script aktivieren". "Java Script" deaktivieren macht Sinn, wenn man seinen Computer schützen möchte.

Damit dürfte das Problem in sehr vielen Fällen behoben sein und Google müsste Ihnen wieder Bilder und Grafiken anzeigen.

Weitere Problemlösungsmöglichkeiten, um wieder Bilder angezeigt zu bekommen

Wenn Sie auf "images.google.com" surfen und keine Bilder angezeigt bekommen, kann das verschiedene Gründe haben. Jedes Problem ist anders, aber in vielen Fällen hilft einer der folgenden Wege. Probieren Sie folgende Möglichkeiten, um das Problem zu beheben, nacheinander aus.

  1. Löschen Sie die Cookies und entleeren Sie den Cache-Speicher.
  2. Kontrollieren Sie die Einstellungen in Ihrem Browser: Prüfen Sie, ob die Bildansicht für Google aktiviert ist. Es gibt Browser, bei denen die Bildansicht von bestimmten Seiten eingeschränkt ist.
  3. Reduzieren Sie die Sicherheitsstufe. Es könnte sein, dass manche Bilder aufgrund einer hohen Sicherheitsstufe nicht angezeigt werden.
  4. Sollten Sie auf Google Zugang über eine Firewall, ein Virenschutzprogramm, einen Proxy oder eine Kindersicherung haben, dann deaktivieren Sie die Programme und versuchen Sie es erneut. Seien Sie sich aber darüber im Klaren, wie gefährlich es ist, eine Firewall oder ein Virenschutzprogramm - zumal länger - zu deaktivieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos