Alle Kategorien
Suche

Google-Suche einbinden - so gelingt's

Die Google-Suchmaschine ist unter den Suchmaschinen für viele das Nonplusultra. So verwundert es nicht, dass viele Webseiten auf Ihrer Homepage die Google-Suche einbinden.

Die Google-Suche peppt jede Homepage auf.
Die Google-Suche peppt jede Homepage auf.

Ein bisschen Google für Ihre Seite

  • Die Google-Suche ist die wahrscheinlich die am häufigsten benutzte Suchmaschine der Welt. So ist es auch kaum verwunderlich, dass man nicht nur über google.de zur Google-Suche gelangt, sondern auch schon viele Homepages diesen Dienst von Ihrer eigenen Startseite aus anbieten.
  • Dies ist für viele User und Besucher der Internetseiten ein sehr gern gesehenes Gadget, dementsprechend wird es auch oft benutzt. Außerdem kann es jede Seite ein wenig dynamischer gestalten. Auch für Ihre Internetseite können Sie ganz leicht die Google-Suche einbinden.

So können Sie die Suche einbinden

  • Wollen Sie die Google-Suche bei Ihrer Webseite einbinden, müssen Sie folgenden Code bei Ihrem HTML-Editor einfügen (fügen Sie vor jeder Zeile ein "<" ein, damit die Grafik auf Ihrer Seite angezeigt wird):

    FORM method=GET action="http://www.google.com/search">
    A HREF="http://www.google.com/"><IMG
    SRC="http://www.google.com/logos/Logo_40wht.gif" border="0"
    ALT="Google"></A><p>
    input type=text name=q size=31 maxlength=255 value="koverantum">
    input type=submit name=btnG VALUE="Google Suche"><p>
    input type=hidden name=domains value="Name Ihrer Adresse">
    input type='hidden' name='ie' value='iso-8859-1'>
    input type='hidden' name='oe' value='iso-8859-1'>
    input type=radio name=sitesearch value="">World Wide Web
    input type=radio name=sitesearch value="Name Ihrer Adresse" checked>
    Name Ihrer Adresse/FORM>
  • Daneben gibt es noch viele Möglichkeiten, das Aussehen der Suche zu verändern um ihr einen individuellen Touch zu geben. Hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ändern Sie zum Beispiel die Schriftart oder verschieben Sie den Button auf die andere Seite.
  • Dafür allerdings sind weiterführende Programmierungskenntnisse erforderlich, die Sie auf vielen Seiten im Internet finden können. Dadurch können Sie für Ihre Seite das bestmögliche Ergebnis herausholen und sich so von der Masse abheben.

Da weitere Programmierungshinweise zu weit führen würden, und es wahrscheinlich nur zu Verwirrung kommen würde, sind diese Punkte hier nicht genannt. Und nun viel Spaß beim Programmieren!

Teilen: