Alle Kategorien
Suche

Google Play Store - Fehler 492 beheben

Eventuell ist Ihnen bei einem Downloadversuch im Google Play Store schon einmal die Fehlermeldung 492 begegnet. Sollte dies der Fall sein, sind Sie nicht komplett handlungsunfähig, sondern können mit einem leichten Kniff das Problem selbst beheben.

Beim Download einer App kann auch mal eine Fehlermeldung erscheinen.
Beim Download einer App kann auch mal eine Fehlermeldung erscheinen.

Bedeutung des Fehlers 492 im Google Play Store

  • Sollten Sie schon mal den Fehler 492 im Google Play Store angezeigt bekommen haben, werden Sie gemerkt haben, dass es nicht möglich ist, Apps herunterzuladen und zu installieren.
  • Sollte der Fehler dadurch zustande kommen, dass Google zu diesem Zeitpunkt Wartungsarbeiten am Play Store durchführt, können Sie den Fehler 492 nicht selbst beheben. Generell sollte diese Fehlermeldung eigentlich nur ganz selten erscheinen.
  • Denken Sie daran, dass es teilweise auch möglich ist, Applikationen über das Internet zu laden. Hierfür googlen Sie einfach nach Ihrer gewünschten App. Achten Sie aber darauf, dass Sie etwaige Downloads nur von seriösen Seiten vornehmen. 
  • Handelt es sich um Wartungsarbeiten, sind Sie somit auch leider gezwungen zu warten, bis das Problem behoben wurde. Es gibt aber auch einen Trick, mit dem Sie bei anderen Problemursachen den Play Store selbst wieder zum Laufen bringen können.

Problemlösung bei Fehler 492

Bevor Sie diese Anleitung ausprobieren, sollten Sie Ihren internen Speicherplatz überprüfen. Es kann auch durchaus an einem vollen Speicher liegen, dass Sie keine Apps mehr downloaden können. Sollten Sie noch genügend freie Kapazitäten haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Ihr Menü und suchen Sie nach dem Punkt "Einstellungen" und bestätigen Sie das Icon.
  2. Im unteren Bereich finden Sie nun einen Menüpunkt, der entweder "Apps" oder "Anwendungsmanager" heißt. Haben Sie die Option gefunden, wählen Sie sie an.
  3. Innerhalb der Kategorie "Alle" suchen Sie nun nach dem Programm "Google Play Store" und öffnen diesen.
  4. Hier finden Sie nun verschiedene Buttons aufgeführt. Bestätigen Sie die Punkte "Cache leeren" und "Daten löschen."
  5. Nachdem Sie diese Punkte durchgeführt haben, suchen Sie wiederum im Punkt "Apps" beziehungsweise "Anwendungsmanager" das Programm "Google Service Framework." 
  6. Haben Sie den Punkt geöffnet, wiederholen Sie die in Punkt 4 aufgeführten Schritte.

Dieser Trick könnte das Problem nun behoben haben. Sollte dies nicht der Fall sein, wird Ihnen leider nichts anderes übrig bleiben als zu warten, bis Google das Problem gelöst hat. 

Teilen: