Alle Kategorien
Suche

Google Mail ist nicht erreichbar - das können Sie tun

Google Mail ist ein kostenloses Angebot von Google. Sie können Ihre Mails von jedem öffentlichen Computer, Tablet oder Handy mit Internetzugang abrufen. Wenn der Server nicht erreichbar ist, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.

Ihre Mails auf Google können Sie auch mit dem Handy abrufen.
Ihre Mails auf Google können Sie auch mit dem Handy abrufen.

Möchten Sie Google Mail für Ihre elektronische Post nutzen, ist die Einrichtung und Bedienung des Programmes in der Regel sehr einfach. Sie brauchen sich einfach nur bei Google anzumelden, einen Alias für Ihre E-Mail-Adresse zu definieren, der noch nicht vergeben ist, und dann können Sie Google Mail nutzen. Sollte der Server nicht erreichbar sein, kann dies unterschiedliche Ursachen haben.

Google Mail erreichen Sie über die Homepage der Suchmaschine

  • Möchten Sie Google Mail nutzen, rufen Sie einfach die Homepage der Suchmaschine auf. Wenn Sie sich eingeloggt haben, finden Sie in der oberen Leiste das gesamte Angebot von Google. Klicken Sie auf "GMail", um Ihre Mails abzurufen.
  • Sie können Ihre Mails auf jedem Computer abrufen, der Zugang zum Internet hat. Auch der Abruf von einem Tablet-PC oder einem Handy ist möglich. Beim Abruf von einem öffentlichen Computer sollten Sie darauf achten, dass Sie sich wieder ausloggen. Andernfalls könnten Fremde Ihre Mails lesen und auch Mails schreiben.

Wenn der Server nicht erreichbar ist

  • Sollte der Server nicht erreichbar sein, liegt dies in der Regel an Ihrem Browser. Vor allem bei der Nutzung von Firefox sind Probleme bekannt. Wenn Sie mit diesem Browser ins Internet gehen, sollten Sie alle Erweiterungen und Plug-ins deinstallieren. Leider reicht es nicht aus, diese nur zu deaktivieren.
  • Am besten ist es, wenn Sie einen Browser nutzen, der von Google unterstützt wird. Dies ist der Internet Explorer bei Windows und der Safari beim Mac. Weiterhin sollten Sie Ihre Einstellungen so konfigurieren, dass Cookies akzeptiert werden.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Flash-Player und Java aktuell sind und aktivieren Sie Java. Dann sollte das Mailen mit Google Mail kein Problem mehr sein.

Relativ sicher gehen Sie dann, wenn Sie den Browser von Google, Chrome, nutzen. Dieser ist auf die Suchmaschine und die weiteren Funktionen von Google abgestimmt und Sie sollten das Problem, dass Google Mail nicht erreichbar ist, nicht haben.

Teilen: