Alle Kategorien
Suche

Google-Konto mit dem Handy verknüpfen - so können Sie Ihre Mails unterwegs lesen

Wenn Sie Ihre E-Mails von Google Mail mit Ihrem Handy mobil abrufen möchten, müssen Sie zunächst die Möglichkeit zum Abrufen Ihrer E-Mails zulassen und anschließend Ihr Handy mit Ihrem Google-Mail-Konto verknüpfen. Wie dies funktioniert, erfahren Sie hier.

E-Mails vom Google-Konto mit dem Handy abrufen.
E-Mails vom Google-Konto mit dem Handy abrufen.

Abrufeinstellungen des Google-Kontos anpassen

Um Ihr Google-Konto mit Ihrem Handy zu verknüpfen und dadurch Ihre E-Mails mobil abrufen zu können, müssen Sie zunächst den Zugriff zum Abrufen Ihrer E-Mails zulassen.

  1. Öffnen Sie dafür die Website von Google Mail und melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  2. Wenn Ihr Google-Postfach vollständig geladen wurde, sehen Sie im oberen rechten Bereich einen grauen Button mit einem schwarzen Zahnrad. Klicken Sie auf diesen Button und anschließend auf "Einstellungen".
  3. Sobald Ihre Einstellungen geladen wurden, öffnen Sie oben in der Mitte die Registerkarte "Weiterleitung und POP/IMAP".
  4. Nun können Sie das Abrufen Ihrer E-Mails erlauben, indem Sie das POP-Protokoll aktivieren, mit dem Sie Ihre E-Mails über einen Clienten, wie ein Mail-Programm oder Ihr Handy vom E-Mail-Server abrufen können. Klicken Sie dafür auf den Auswahlpunkt links "POP für alle Nachrichten aktivieren".
  5. Legen Sie dann in Punkt 2 fest, wie Ihre E-Mails nach dem Abrufen behandelt werden sollen, also ob diese zum Beispiel weiterhin auf dem Server bleiben sollen. 
  6. Zum Schluss müssen Sie nur noch an das Seitenende Ihrer Einstellungen scrollen und auf den Button "Änderungen speichern" klicken.

Google Mail mit dem Handy verknüpfen

Wenn Sie das Abrufen Ihrer E-Mails über das POP-Protokoll zugelassen haben, können Sie Ihr Google-Mail-Konto ganz einfach mit Ihrem Handy verknüpfen:

  • Dazu müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Einstellungen auf Ihrem Handy öffnen und einen neuen Account anlegen.
  • Bei manchen Handys, wie dem iPhone, haben Sie dann bereits die Möglichkeit, Google Mail als Dienst auszuwählen, sodass Sie nur noch Ihren Namen, Ihre vollständige E-Mail-Adresse und das dazugehörige E-Mail-Passwort eingeben müssen. Die restlichen Einstellungen werden dann automatisch angepasst.
  • Sollten Sie diese Option bei Ihrem Handy nicht haben, müssen Sie bei den Einstellungen darauf achten, dass Sie Ihre vollständige Google-Mail-Adresse angeben, POP als Abrufoption auswählen und beim Postausgangsserver die Adresse "'smtp.googlemail.com" mit dem Port 587 angeben. 
  • Zudem sollten Sie die Abruf- und Sendeeinstellungen (POP und SMTP) jeweils mit "SSL" aktivieren, damit Ihre E-Mails verschlüsselt und somit gesichert ausgetauscht werden. 
Teilen: