Alle ThemenSuche
powered by

Google Analytics abschalten - so wird's gemacht

Durch Google Analytics wird Ihr Verhalten im Internet durchleuchtet. Eine Registrierung Ihres benutzten Browsers wird genauso vorgenommen wie der Webseiten, die Sie besucht haben, oder welche Suchanfragen Sie gestellt haben. Die Anonymität Ihrer Aktivitäten im Internet ist nicht mehr gegeben. Mit einigen Klicks können Sie diese Kontrolle abschalten.

Weiterlesen

Datenanalyse durch Google Analytics stoppen
Datenanalyse durch Google Analytics stoppen © Gerd_Altmann / Pixelio

Google Analytics sammelt Daten, um Webseitenbetreibern eine Übersicht ihrer Besucher zu geben und damit auszuwerten, wie effektiv ihr Seitenaufbau und ihre Werbemaßnahmen sind. Das Analysewerkzeug unterscheidet aber nicht, ob Sie gerade einen Webshop besuchen oder ein soziales Netzwerk besuchen. Ihre Daten werden immer gesammelt. Sie sind allerdings nicht personalisiert, man kann lediglich erkennen, wo ein Computer steht, und erhält die IP-Adresse.

Wie können Sie Google Analytics abschalten?

Die Anleitung zum Abschalten ist mit der genauen Bezeichnung der Auswahlbuttons im Internet Explorer beschrieben. Sie kann jedoch genauso im Mozilla Firefox angewendet werden, es bestehen nur sehr kleine Abweichungen in den Textfeldern.

  1. Suchen Sie über eine Suchmaschine das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics. Sie gelangen auf eine Downloadseite von Google Tools.
  2. Klicken Sie auf den großen blauen Kasten --> Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics (BETA) herunterladen.
  3. Lesen die Nutzungsbedingungen und akzeptieren Sie diese mit einem Klick auf den Button --> akzeptieren und installieren.
  4. Falls Ihre Firewall das Öffnen des Fensters verhindern will, klicken Sie auf den Run Button am unteren Rand.
  5. Das Fenster mit dem Download Link öffnet sich.
  6. Möchten Sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden? Klicken Sie --> Ja.
  7. Ein weiteres Fenster erscheint und zeigt Ihnen den Fortschritt der Installation.
  8. Nach erfolgreicher Installation müssen alle geöffneten Browserfenster geschlossen werden. Klicken Sie auf --> Jetzt neu starten, es werden lediglich die Browserfenster geschlossen und kein Neustart des Rechners ausgeführt. Sie können optional auch --> Später beenden wählen, falls Sie vor dem Abschalten noch etwas in einem aktiven Fenster erledigen müssen.
  9. Beim nächsten Öffnen einer Webseite sehen Sie --> Sie haben das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics (BETA) installiert.
  10. Klicken Sie zur Bestätigung den Enable Button.

Ein weiteres Add-on für Firefox

Das Add-on NoScript für den Mozilla Firefox blockiert zunächst alle Java-Scripts. Ihre persönlichen Einstellungen erlauben Ihnen später, Scripts für bestimmte Aktionen zu erlauben oder zu verbieten. Google Analytics kann im Programm blockiert werden.

  1. Klicken Sie im oberen Teil des Browsers auf den Reiter Extras.
  2. Wählen Sie Add-ons aus.
  3. Geben Sie in die Suchzeile in der oberen rechten Ecke der Webseite --> NoScript ein.
  4. Durch Klicken auf das blau unterlegte Wort --> mehr können Sie weitere Einzelheiten zum Tool nachlesen.
  5. Wenn Sie sich für diese Anwendung entschieden haben, drücken Sie den --> Installieren-Knopf.
  6. Bei erfolgreichem Einrichten sehen Sie im oberen Seitenbereich den Satz --> NoScript wird installiert, sobald Sie Firefox neu starten.
  7. Klicken Sie auf --> Jetzt neu starten.
  8. Neben Ihrem Adressfeld ist nun ein kleines Icon installiert, mit dem Sie Ihre Einstellungen so ändern können, dass Google Analytics blockiert bleibt, und es damit abschalten.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Firefox - Hintergrund ändern
Matthias Bornemann
Internet

Firefox - Hintergrund ändern

Sie surfen viel im Internet und benutzen dafür den Firefox Browser? Wenn Ihnen dabei das Design des Browsers auf die Dauer zu langweilig wird, gibt es dafür leicht Abhilfe. …

Firefox schneller starten - so geht´s
Filip Jünger
Computer

Firefox schneller starten - so geht's

Firefox ist einer der beliebtesten Browser weltweit und seine Beliebtheit nimmt immer noch ständig zu. Gerade bei älteren Computern oder einer intensiven Benutzung kann sich …

Ähnliche Artikel

Mit Firefox ändern Sie Ihr Facebook-Design.
Annett Atron
Internet

Facebook-Design ändern

Facebook ist eine populäre Internetplattform, auf der Sie soziale Netzwerke knüpfen können. Das Standard-Design von Facebook ist relativ schlicht und überwiegend in der Farbe …

Facebook eine andere Farbe geben
Angela Fairy
Computer

Facebook eine andere Farbe verpassen - So geht`s

Mit einem simplen Browser Add-On können Sie in ihrem Account bei Facebook eine andere Farbe einstellen. Hier finden Sie Anleitungen, wie es bei Firefox und Chrome funktioniert.

Anleitung - Adblocker deaktivieren
Annika Schönstädt
Internet

Anleitung - Adblocker deaktivieren

Das Add-on Adblock Plus für den Browser Mozilla Firefox und das E-Mail-Programm Mozilla Thunderbird ermöglicht es Ihnen, die auf Webseiten angezeigte Werbung zu blockieren. Da …

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's
Achim Günter
Computer

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's

Manchmal kann man sich gar nicht daran erinnern, ein sich plötzlich in den Vordergrund spielendes Programm überhaupt heruntergeladen, geschweige denn installiert zu haben. So …

Bei Firefox Ask entfernen - so geht's
Dorothea Graumann
Software

Bei Firefox Ask entfernen - so geht's

Sie nutzen Firefox als Internetbrowser? Allerdings möchten Sie nicht Ask als Suchmaschine verwenden? Hier lesen Sie, wie Sie die Einstellungen verändern und somit Ask aus …

Firefox - Download-Liste automatisch leeren lassen
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Software

Firefox - Download-Liste automatisch leeren lassen

Wer mit Firefox Dateien auf seine Festplatte lädt, hinterlässt Spuren: Der Download-Manager dokumentiert die Downloads. Diesen gespeicherten Verlauf kann man manuell, …

Keine Werbung mehr auf GMX
Daniela Huberts
Internet

GMX: Werbung abschalten - so geht's

Wenn Sie Ihre E-Mail bei GMX haben und sich an der vielen Werbung stören, können Sie diese auch abschalten. Wie Sie genau die Werbung bei GMX abschalten, erfahren Sie hier.

AVG sollten Sie möglichst nicht abschalten
Martin Lembke
Software

AVG abschalten - so geht es

AVG schützt Ihren Computer vor allen möglichen Gefahren aus dem Internet. Deshalb sollten Sie diesen Schutz auch nicht unbedingt abschalten. Es gibt aber eine Möglichkeit, den …

Schon gesehen?

Das könnte sie auch interessieren

Bei PayPal Geld zurückbuchen - so geht's
Tobias Gawrisch
Internet

Bei PayPal Geld zurückbuchen - so geht's

PayPal hat gerade durch die Integration und Vermarktung durch eBay mittlerweile eine enorm hohe Kundenzahl und es werden unzählige Geldabwicklungen bereits über PayPal …

Mit Paysafecard PayPal aufladen - so gehen Sie vor
Peter Oliver Greza
Internet

Mit Paysafecard PayPal aufladen - so gehen Sie vor

Paysafecards kann man in vielen Läden kaufen und damit wiederum bargeldlos Gutscheine von verschiedenen Services kaufen. Praktisch wäre es auch, damit PayPal aufladen zu …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl
Internet

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

Nimm das, bis es wieder geht.
Regina Dreßel
Internet

Skype-Kennwort vergessen - so gehen Sie vor

Skype ist eine Plattform, mit der Sie telefonieren, chatten oder Dateien versenden können. Wenn Sie das Kennwort für den Zugang vergessen haben, gibt es mehrere Möglichkeiten.