Alle Kategorien
Suche

Google Alerts: Fallen beim Erstellen Kosten an?

Google führt viele Dienste, die im Web mehr oder weniger bekannt sind. Eine wichtige Aufgabe erfüllt Alerts, ein Tool, mit dem Sie individuelle automatisierte Suchanfragen erstellen können. Doch fallen dafür Kosten an?

Dank Google Alerts direkt per E-Mail über neue Meldungen informiert sein
Dank Google Alerts direkt per E-Mail über neue Meldungen informiert sein

Google Alerts vorgestellt

  • Bei Google Alerts (alert kommt aus dem Englischen und bedeutet alarmiert) geht es um das Durchforsten der Suchmaschineninformationen nach bestimmten Keywords. 
  • Sinn und Zweck ist es, bestimmte Themen oder Namen im Blick zu behalten. So könnten Sie Ihren eigenen Namen in Google Alerts eingeben und damit immer sehen, wenn jemand über Sie berichtet.
  • Interessant sind auch Unternehmen, deren Entwicklung so verfolgt werden kann. Mit der Suche nach "Apple", "Toshiba" oder einem ähnlichen Unternehmen erhalten Sie alle Meldungen zu diesen.
  • Zuletzt sind allgemeine Interessen relevant. So könnten Sie zum Begriff "Tigerhai" Alerts erstellen. Sollte eine neue Meldung rund um die Tiere veröffentlicht werden, sehen Sie sie kurze Zeit später als E-Mail.

Die Kosten für das Erstellen im Blick

  • Das Anlegen von Alerts ist kostenlos. Sie können bis zu 1000 Einträge machen und so Unmengen von Daten empfangen. Um etwas neu zu veröffentlichen, wechseln Sie auf die Webseite von Google Alerts und geben dort das gewünschte Keyword an.
  • Entscheiden Sie dann unter "Ereignistyp", welche Informationen Sie sich wünschen. Wollen Sie direkt Einträge aus den News, oder aus den allgemeinen Suchergebnissen?
  • Legen Sie dann die Häufigkeit fest. Unterschieden wird zwischen "Einmal täglich", "Wöchentlich" und "Bei Veröffentlichung". Je kürzer die Abstände sind, desto wahrscheinlicher ist ein überfülltes Postfach.
  • Widmen Sie sich zuletzt der Anzahl, geben Ihre E-Mail-Adresse an und klicken auf "Alert erstellen". Sie sollten dann eine Bestätigungsmail erhalten. Werden nun neue Ergebnisse nach Ihrem Filter gefunden, werden diese Informationen in Ihr Postfach geleitet. Dafür, dass der Dienst kostenlos ist, erhalten Sie hier ein wirklich praktisches Tool.
Teilen: