Alle Kategorien
Suche

Golfschläger - Griff wechseln

Die Pflege der Golfschläger ist sehr wichtig, um auf dem Golfplatz gute Ergebnisse zu erzielen. Besonders empfindlich ist der Griff, den Sie trotz regelmäßiger Pflege, nach zwei, maximal drei Jahren wechseln müssen.

Den Griff am Golfschläger schnell und einfach wechseln.
Den Griff am Golfschläger schnell und einfach wechseln.

Was Sie benötigen:

  • neue Griffe
  • Klebeband
  • Lösungs- oder Spülmittel
  • Teppichmesser

So wechseln Sie den Griff an Ihrem Golfschläger

Um den Griff der Golfschläger zu wechseln, fragen Sie in einem Shop oder in Ihrem Golfclub nach. Die Kosten für solch einen Wechsel liegen bei ca. 15,00 Euro pro Schläger inklusive Griff. Andererseits ist es aber auch sehr einfach, diesen mit einem geringen Kostenaufwand selbst zu wechseln. Hierfür benötigen Sie lediglich neue Golfgriffe, Klebeband und ein Lösungs- oder Spülmittel. Bei den Griffen können Sie mit einem Kostenaufwand zwischen 6,00 und 8,00 Euro rechnen.

    1. In einem ersten Schritt entfernen Sie die alten Griffe. Da diese sowieso nicht mehr benötigt werden, können Sie hierfür ein Teppichmesser verwenden. Um den Schläger nicht zu beschädigen, rollen Sie das untere Ende des Griffes ein wenig auf, setzen dort mit dem Messer an und ziehen einen Schnitt bis zum Ende. Sie können den Griff dann ganz einfach vom Schläger lösen. Sie sehen nun das sich darunter befindende alte Klebeband. Dieses ziehen Sie vorsichtig ab.
    2. Von dem neuen Klebeband entfernen Sie nun die Schutzfolie und platzieren Sie den Schaft mittig auf dem Klebestreifen. Jetzt können Sie das eine Ende um den Schaft kleben, achten Sie jedoch darauf, dass keine Blasen und Falten entstehen. Danach drücken Sie das zweite Ende um den Schaft, bis der Klebestreifen überlappt. Die überstehenden Reste drücken Sie in den oberen Teil des Schafts, sodass das Kopfende des  Golfschlägers geschlossen ist.
    3. Im nächsten Arbeitsschritt geben Sie das Lösungsmittel zunächst in den neuen Griff. Wichtig ist, dass sich das Mittel gut und überall im Griff verteilt. Drehen Sie diesen dabei ein wenig. Das Mittel geben Sie dann auf den zuvor aufgebrachten Klebestreifen.
    4. Jetzt muss der Griff auf den Golfschläger. An dieser Stelle müssen Sie schnell handeln, sonst verfliegt das Lösungsmittel. Idealerweise ziehen Sie dabei den Griff gleichmäßig auf das Schaftende. Ein langsamer Wechsel und gleichmäßiges Aufziehen verhindert die Faltenbildung. Je mehr Lösungs- bzw. Schmiermittel Sie zuvor aufgetragen haben, umso einfacher wird am Ende das Aufziehen.
    5. In einem letzten Arbeitsschritt muss der Griff noch ausgerichtet werden. Hersteller markieren den Griff mit einem Strich am unteren und am oberen Ende. Diese Markierungen müssen eine gerade Linie bilden, dann hat Ihr Griff die richtige Position.

    Den Griff an Ihrem Golfschläger wechseln Sie in ca. 6-15 Minuten und ist eine kostengünstige Alternative zum professionellen Austausch in einem Pro-Shop.

    Teilen: