Alle Kategorien
Suche

Goldwing 1800 - Einbauanleitung für ein neues Radio

Die Goldwing 1800 gehört zu den klassischen Tourern, obwohl dieses Motorrad eigentlich eine eigene Klasse verdient hätte. Seit nunmehr vielen Dekaden ist diese große Maschine auf den Straßen der Welt zu bewundern. Wenn Sie stolzer Besitzer einer dieser Maschinen sind und ein neues Radio einbauen wollen, dann brauchen Sie keine Fachwerkstatt.

Die Goldwing gehört zu den größten Motorrädern der Welt.
Die Goldwing gehört zu den größten Motorrädern der Welt.

Was Sie benötigen:

  • ein neues Radio
  • etwas Werkzeug
  • eventuell neue Steckverbindungen

Beim Radio haben Sie nahezu freie Auswahl

  • Der Vorteil, den Sie beim Radiokauf für eine Goldwing 1800 haben, ist die Tatsache, dass so ziemlich jedes Autoradio für das Motorrad geeignet ist. Achten Sie dabei allerdings auf Radios mit DIN-Schacht, welche dort problemlos eingebaut werden können.
  • Es empfiehlt sich, auf ein simples Radio zurückzugreifen, da Modelle mit ausklappbarem Bildschirm oder einem Touchscreen einfach schlecht mit Handschuhen bedient werden können. Einfache Modelle mit MP3-Funktion gibt es bereits ab 80 Euro.
  • Denken Sie daran, dass die Kabel der Goldwing 1800 unter Umständen nicht an das Radio passen, da sich die Stecker über die Jahre verändert haben könnten. Mit etwas Wissen über die Anschlüsse und ein paar Zubehörteilen aus dem Elektrofachgeschäft ist dies aber kein Problem.

Das neue Radio in die Goldwing 1800 einbauen

  1. Entfernen Sie als Erstes das alte Radio. Dieses ist in einer Metallschiene fixiert. Um dieses zu entfernen, benötigen Sie zwei Drahtbügel, welche seitlich in jeweils zwei kleine Löcher des Radios gesteckt werden. Jetzt müsste sich das Radio mit ein wenig Ruckeln herausziehen lassen.
  2. Entfernen Sie die Kabel und Steckverbindungen sachte. Das Remote-Kabel (sagt dem Radio, wann es sich einschalten soll) kann angeschraubt oder fest mit einem Clip fixiert sein.
  3. Nehmen Sie das neue Radio und packen Sie dieses vorsichtig aus. Eventuell müssen noch Sicherheitsklebebänder entfernt werden. Achten Sie auf die Hinweise.
  4. Das Radio muss nun angeschlossen werden. Prinzipiell sind dies vier Anschlüsse: Die Lautsprecher und die Stromversorgung (beides große Stecker), die zwei Audiokabel (meist schwarz und rot) sowie das Remote-Kabel.
  5. Schließen Sie die Stecker in der gleichen Reihenfolge wieder an, in der Sie diese abgezogen haben. Die Steckverbindungen müssen sehr fest sitzen.
  6. Schieben Sie das Radio wieder in den Schacht, bis dieses einrastet.
  7. Führen Sie einen Funktionscheck durch.
Teilen: