Alle Kategorien
Suche

Goldfisch im Glas halten - das sollten Sie dabei beachten

Ein Goldfisch als Gesellschaft ist eine nette Abwechslung. Doch die Verantwortung ist nicht zu unterschätzen: Es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie einen Goldfisch im Glas halten.

Ein Goldfisch leidet bei schlechter Haltung stumm. Dies sollten Sie bei der Haltung beachten.
Ein Goldfisch leidet bei schlechter Haltung stumm. Dies sollten Sie bei der Haltung beachten.

Was Sie benötigen:

  • ein ausreichend großes Aquarium
  • mindestens drei Goldfische
  • Pumpe und Filter
  • Sand
  • Pflanzen
  • Deko
  • einen fachkundigen Zoohandel

Einen Goldfisch artgerecht halten

  • Ein Goldfisch ist ein sehr geselliges Tier, er sollte stets mit Artgenossen gehalten werden, da alles andere nicht gut für das Tier ist. Sorgen Sie also für Gesellschaft gleicher Art. Im Zoohandel werden Sie hierzu gut beraten.
  • Bei der Behausung ist von einem 'typischen' Glodfischglas absolut abzuraten! Das Tier kann hier nur im Kreis schwimmen- Dies gilt als Tierquälerei. Es gibt eine Mindestanforderung für die Haltung von Zierfischen und diese besagt, dass eine Größe von mindesten 50 - 100 Litern pro Tier dringend eingehalten werden muss.
  • Es ist also dringend notwendig, dass ein Aquarium vorhanden ist. Dies sollte eine Mindestlänge von 100 cm haben (bei 3 Fischen).

Dekoration fürs Aquarium des Goldfisches

  • Für den Boden im Aquarium sollte auf keinen Fall bunter Kies verwendet werden.  Es sollte stattdessen feiner Sand verwendet werden.
  • Als Pflanzen empfehlen sich z.B. Sumpfschrauben, Hornkraut und als Dekoration die Teichrose. Es gibt noch eine Menge mehr Pflanzen, die sich gut für Goldfische eignen. Hier können Sie sich ebenfalls im Zoohandel beraten lassen.
  • Sie sollten sich ebenfalls bei einer zusätzlichen Beleuchtung in Form von Leuchtstoffröhren o.ä. beraten lassen, da diese nicht nur für die Tiere sondern auch für die Wasserpflanzen wichtig sind.
  • Jedes Aquarium benötigt dringend einen Filter und eine Pumpe. Lassen Sie sich auch hier passend zum Aquarium beraten.
  • Um Das Aquarium noch individueller zu gestalten eignen sich Wurzeln oder Steine. Von künstlicher Dekoration in Form von Burgern oder blubbernden Schatztruhen wird abgeraten. Die Farbstoffe können gefährlich für die Tiere sein und die ständige Bewegung führt zu Stress für die Fische.
  • Sie sollten die Einrichtung des Weiteren so halten, dass die Fische immer genügen Platz zum Schwimmen haben.

Was es bei einem Goldfisch zu beachten gibt

  • Es gilt zu bedenken, dass Goldfische extrem alt werden. Vorab sollte also die Frage gestellt werden, ob man sich auch in zehn Jahren noch um das Tier kümmern möchte.
  • Ein Goldfisch ist keine Dekoration die man alleine in einem Glas halten kann, sondern ein Lebewesen mit Bedürfnissen.

Ist einer dieser Punkte nicht realisierbar sollten Sie von der Goldfischhaltung absehen!

Teilen: