Alle Kategorien
Suche

Gnocchi selbst machen - Rezept mit Kartoffeln und Grieß

Gnocchi selbst zu machen ist kinderleicht. Hier finden Sie zwei Grundrezepte - je nach Geschmack - einmal mit und einmal ohne Ei.

Gnocchi können problemlos selbst gemacht werden.
Gnocchi können problemlos selbst gemacht werden.

Zutaten:

  • Einfache Gnocchi mit Ei:
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 60 g Speisestärke
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Mehl
  • Einfache Gnocchi ohne Ei:
  • 850 g mehligkochende Kartoffeln
  • 500 g Mehl
  • 100 g Hartweizengrieß
  • etwas Salz
  • etwas frisch geriebener Muskat

Gnocchi selbst zu machen lohnt sich wirklich. Zum Einen geht es relativ schnell und Sie wissen genau, welche Zutaten enthalten sind. Zum Anderen lässt sich gut auf diese Grundrezepte aufbauen. So können Sie z. B. die Gnocchi mit Spinat oder Rote Bete einfärben, geriebenen Käse hinzufügen oder Kräuter mitverarbeiten.

Gnocchi mit Ei - ein Rezept

  1. Um Gnocchi selbst zu machen, kochen Sie zunächst die Kartoffeln mit der Schale in reichlich Salzwasser. Sobald sie fertig gegart sind, lassen Sie sie etwas ausdämpfen.
  2. Die noch heißen Kartoffeln werden gepellt und sofort durch die Kartoffelpresse gedrückt.
  3. In einer großen Schüssel wird nun die etwas abgekühlte Kartoffelmasse mit dem Grieß, dem Mehl, der Speisestärke und dem Eigelb so lange vermengt, bis ein glatter Teig entsteht. Schmecken Sie die Masse mit einer Prise Salz ab.
  4. Setzen Sie zwischenzeitlich einen großen Topf mit Salzwasser auf.
  5. Das leckere türkische Gebäck Tulumba ist in Deutschland weitgehend unbekannt. …

  6. Geben Sie nun den Kartoffelteig portionsweise auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche und formen Sie mehrere fingerdicke Rollen. Schneiden Sie davon 2 cm große Stücke ab. Das charakteristische Muster erhalten die Gnocchi, indem Sie die Zinken einer Gabel in die Teigkugeln drücken.
  7. Die Kartoffelklößchen werden nun in das kochende Wasser gelegt. Schalten Sie die Hitze zurück und lassen Sie die Gnocchi garziehen. Sobald die Klößchen nach oben kommen, sind sie fertig.

Gnocchi selbst machen - aber ohne Ei

Manche Menschen wollen oder dürfen kein Ei essen. Aber auch sie können ihre speziellen Gnocchi ganz einfach selbst machen.

  1. Verfahren Sie mit den Kartoffeln wie oben beschrieben. 
  2. Geben Sie das Mehl und den Hartweizengrieß zu der Masse und verrühren Sie alles zu einem glatten Teig.
  3. Das Ganze wird mit einer Prise Salz und frisch geriebenem Muskat kräftig abgeschmeckt.

Es empfiehlt sich in jedem Fall, einige Probe-Gnocchi zu kochen. So können Sie sehen, ob das Klößchen hält.

Teilen: