Alle Kategorien
Suche

Glutenfreies Brot selber backen

Wer unter einer Glutenunverträglichkeit leidet, hat es oft schwer bei der Auswahl von leckeren Backwaren – oft sind diese trocken und nicht gerade schmackhaft. Also warum nicht mal ein glutenfreies Brot selber backen?

Warum nicht mal ein leckeres glutenfreies Brot selber backen?
Warum nicht mal ein leckeres glutenfreies Brot selber backen?

Was Sie benötigen:

  • 200 g gemahlenen Reis
  • 150 g gemahlene Hirse
  • 150 g gemahlenes Soja
  • 100 g gemahlener Amaranth
  • 100 g gemahlene Sonnenblumenkerne
  • 2 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel Rohrzucker
  • 1,5 Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Teelöffel gemahlener Kümmel
  • 700 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Backpapier
  • Backform (z. B. Kastenform)
  • oder
  • 500 g Buchweizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Rohrzucker
  • Backpapier

Glutenfreies Brot mit Reis, Hirse und Soja selber backen

  1. Um ein glutenfreies Brot selber zu backen, geben Sie alle trockenen Zutaten (Reis, Hirse, Soja, Amaranth, Sonnenblumenkerne, Meersalz, Rohrzucker, Backpulver, Kümmel) in eine große Rührschüssel und vermengen diese gründlich miteinander.
  2. Geben Sie dann das Mineralwasser dazu und verrühren Sie die Mischung gründlich.
  3. Heizen Sie den Ofen bei etwa 200° C vor (Umluft 170 – 180° C).
  4. Legen Sie eine Backform (z. B. Kastenform) mit Backpapier aus und gießen Sie den Teig hinein.
  5. Füllen Sie die Fettpfanne des Ofens mit Wasser.
  6. Stellen Sie nun die Backform mit dem Teig für das selber gemachte glutenfreie Brot in den Ofen.
  7. Stellen Sie außerdem eine, mit Wasser gefüllte Tasse neben die Backform in den Ofen.
  8. Lassen Sie den Teig nun ca. 80 Minuten backen.
  9. Nach dem Backen und vor dem ersten Anschneiden sollten Sie das selber gemachte glutenfreie Brot gut auskühlen lassen.

Glutenfreies Fladenbrot selber backen

  1. Auch glutenfreies Fladenbrot kann man leicht selber backen. Es ist eine leckere Alternative um bei einer Glutenunverträglichkeit zum Beispiel selber einen Döner zuzubereiten.
  2. Geben Sie das Buchweizenmehl in eine Rührschüssel. Formen Sie im Mehl eine Mulde für das Wasser und die Hefe.
  3. Geben Sie nun die Hefe in die Mulde. Anschließend geben Sie das Wasser und den Rohrzucker dazu.
  4. Decken Sie die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch ab und lassen Sie den Teig für das selber gemachte glutenfreie Brot ein Stunde ruhen.
  5. Nach dem Ruhen verrühren Sie alle Zutaten gründlich miteinander und lassen den Teig eine weitere halbe Stunde zugedeckt gehen.
  6. Heizen Sie den Ofen auf 200° C (Umluft 170° C) vor.
  7. Nach dem Ruhen teilen Sie den Teig in zwei gleiche Teile.
  8. Legen Sie zwei Backbleche mit Backpapier aus und lassen Sie die beiden Teighälften jeweils auf ein Blech gleiten.
  9. Anschließend geben Sie beide Bleche in den Ofen und backen den Teig für das selber gemachte glutenfreie Brot 40 Minuten.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.