Alle Kategorien
Suche

Glühwein verfeinern - ein Rezept

Glühwein verfeinern - ein Rezept2:04
Video von Lars Schmidt2:04

Gekauften Glühwein können Sie ganz einfach verfeinern, wenn Sie die richtigen Zutaten dafür kennen. Nicht immer entspricht die günstige Version dem Geschmack, welchen Sie sich vielleicht vorgestellt haben. Mit den passenden Zutaten zaubern Sie zur Weihnachtszeit jedoch auch aus dem günstigsten Glühwein ein schmackhaftes Getränk.

Zutaten:

  • 1 l Glühwein (Flasche oder Tetrapack)
  • 1 Zimtstange
  • 3 Gewürznelken
  • 70 g Zucker
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Handvoll Nüsse
  • 1 Handvoll Mandeln
  • 2 unbehandelte Orangen

So verfeinern Sie Glühwein - Anleitung

  1. Wenn Sie Glühwein verfeinern möchten, der entweder aus dem Tetrapack oder aber der Flasche stammt, so sollten Sie die Flüssigkeit zu allererst in einen Topf gießen.
  2. Im nächsten Schritt erwärmen Sie den Glühwein im Topf, wobei Sie darauf achten sollten, dass die Flüssigkeit nicht kocht, welche Sie verfeinern möchten.
  3. Als Nächstes nehmen Sie die Orangen und waschen diese unter kochend heißem Wasser mitsamt der Schale ab, auch wenn es sich um unbehandelte Früchte handelt. Schneiden Sie die Orangen schließlich in ganz feine Scheiben und geben Sie diese zu dem Glühwein im Topf, welchen Sie nur leicht erhitzen. Alternativ können Sie auch den Saft der Orangen auspressen und diesen in den Topf geben, wenn Sie lieber auf diese Weise den Glühwein verfeinern möchten.
  4. In diesem Schritt geben Sie nun die Zimtstange zu den Zutaten, welche sich im Topf befinden. 
  5. Mischen Sie jetzt auch den Zucker in die Flüssigkeit, welche Sie verfeinern wollen.
  6. Zu guter Letzt sorgen noch die Gewürznelken für ein besonderes Aroma im Glühwein. Daher sollten Sie nun auch diese in den Topf mit den weiteren Zutaten geben. Lassen Sie dann alles noch für ungefähr zehn Minuten auf mittlerer Temperatur leicht köcheln. Danach können Sie den Glühwein, welchen Sie verfeinern wollten, genießen.

Auch diese Zutaten verfeinern Glühwein

  • Fehlt Ihnen das eine oder andere Aroma beim Glühwein, so können Sie das Getränk noch weiter verfeinern, während es im Topf vor sich hinköchelt. Beispielsweise können Sie noch Rosinen untermischen, welche für eine besondere Süße sorgen.
  • Darüber hinaus können Sie auch Nüsse, z. B. Mandeln zu dem Glühwein geben, welchen Sie verfeinern und anschließend genießen möchten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos