Alle Kategorien
Suche

Glückskekse selber beschriften - Anleitung

Sie mögen Glückskekse, aber die Botschaften sind Ihnen nicht kreativ oder persönlich genug? Dann backen und beschriften Sie Ihre Glückskekse doch einfach mal selber.

Glückskekse mit tollen Botschaften können Sie auch selber machen.
Glückskekse mit tollen Botschaften können Sie auch selber machen.

Was Sie benötigen:

  • PC mit Word-Programm
  • Drucker
  • Schere
  • 150 Gramm Mehl
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm weiche Butter
  • 3 Eiweiß
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma
  • Backblech
  • Backpapier
  • Glas oder Glasschüssel

Keine Frage: Klassische Glückskekse werden zu einem tollen Präsent oder Partygag, wenn sie mit eigenen Sprüchen gefüllt sind. Damit Sie dies tun können, müssen Sie zunächst einmal kleine Zettelchen mit eigenen Botschaften vorbereiten.

So gelingen die Botschaften zum Beschriften von Glückskeksen

  • Um Ihre eigenen Glückskekse selber zu beschriften, öffnen Sie zunächst ein Word-Dokument und wählen Sie eine schöne Schriftart aus.
  • Dann stellen Sie die Schriftgröße 10 und eine Dokumentbreite von 6 cm ein, damit die Zettelchen nicht zu groß werden.
  • Nun können Sie mit dem Schreiben Ihrer Botschaften beginnen. Wenn Sie sich noch keine Sprüche zurecht gelegt haben, helfen Ihnen Zitatsammlungen aus dem Internet genau wie kreative Sprüche.
  • Stellen Sie diese Sprüche in jedem Fall auf Blocksatz ein, damit sie besser aussehen. Auf Wunsch können Sie auch einzelne Wörter durch Fett- oder Kursivdruck hervorheben.
  • Dann drucken Sie Ihre Sprüche zum Beschriften der Glückskekse aus und schneiden sie aus. Sie können die Zettelchen nun falten oder einrollen, wobei die gefaltete Version allerdings besser halten dürfte.

So kommt der Spruch in den selber gebackenen Keks

Nun sind Sie mit den Sprüchen zum Beschriften von Glückskeksen fertig, aber Sie haben noch keine Kekse. Diese lassen sich allerdings auch von Laienbäckern ganz einfach selber herstellen.

  1. Heizen Sie Ihren Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 175 Grad vor.
  2. Verrühren Sie Mehl, Mandeln, Zucker, Salz, Butter, Eiweiß und Aroma zu einem Teig. Verwenden Sie dafür einen Mixer.
  3. Dann legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und nehmen einen Esslöffel, mit dem Sie dann den Tein in gleiche Portionen aufteilen. Diese verteilen Sie im Abstand von circa zehn Zentimetern auf dem Blech.
  4. Nun geben Sie das Backblech in den Ofen und backen die Kekse für etwa 10 - 15 Minuten, bis sie goldbraun werden.
  5. Dann brauchen Sie ein großes Glas oder eine gläserne Schale und müssen sich vor allem beeilen. Legen Sie das Zettelchen in die Mitte des Kekses, legen Sie den Keks über den Rand des Glases und knicken Sie ihn anhand dessen. Dann falten Sie die Ecken des Kekses zu. Achtung: Das funktioniert nur, solange die Kekse warm sind!

Nun sind Sie mit dem Backen und Beschriften Ihrer eigenen Glückskekse fertig und können sie verschenken oder sich selbst daran erfreuen.

Teilen: