Alle Kategorien
Suche

Globus selber basteln - so geht's

Globus selber basteln - so geht's 2:56
Video von Samuel Klemke2:56

Ein selber gebastelter Globus fasziniert Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Mit einer kleinen Anleitung kann man diese "Erdkugel für Zuhause" auch selbst basteln.

Was Sie benötigen:

  • Styroporkugel
  • Schere
  • Wasserfarbe
  • weißes Papier
  • Pinsel
  • Buntstifte
  • schwarzer Stift
  • Stecknadeln
  • Klebstoff
  • Schaschlikspieße
  • Papier

Das Basteln eines eigenen Globusses

  1. Malen Sie für Ihren selber gebastelten Styropor-Kugel mit Hilfe von Wasserfarbe und mit einem Pinsel zunächst blau an. Die Styropor-Kugel sollte einen Durchmesser von etwa 10 cm haben. Diese Styropor-Kugel erhalten Sie in Bastelgeschäften oder in Baumärkten. Um das Anmalen zu erleichtern, kann die Styropor-Kugel auch auf einen Schaschlikspieß gesteckt werden.
  2. Malen Sie dann auf einen Bogen weißes Papier die Umrisse der verschiedenen Kontinente, schneiden Sie diese aus und bemalen und beschriften Sie sie in verschiedenen Farben. Alternativ können Sie auch passendes Kartenmaterial aus dem Internet ausdrucken und ausschneiden. 
  3. Kleben Sie dann die verschiedenen Kontinente in ihrer richtigen Lage auf den angemalten Styropor-Globus. Sollten Sie sich bezüglich der Lage der Kontinente nicht sicher sein, können Sie natürlich einen Atlas zu Rate ziehen.
  4. Anschließend können Sie die Namen der verschiedenen Ozeane mit Hilfe des schwarzen Stifts auf den Globus schreiben.
  5. Abschließend stecken Sie einen Schaschlikspieß als Erdachse schräg durch den Styropor-Globus. Der Schaschlikspieß kann dann in etwas Knetmasse gesteckt werden, so steht der selbst gebastelte Globus hinterher.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos