Alle Kategorien
Suche

Gleitgel korrekt verwenden

Gleitgel ist in unserer Gesellschaft ein Paradebeispiel für Tabuthemen. Inzwischen ist es zwar in den meisten Supermärkten und Drogerien erhältlich, dennoch wissen aber die wenigsten, wie Gleitgel überhaupt anzuwenden ist. Dabei sind bei der Benutzung von Gleitgel einige Dinge unbedingt zu beachten, um zum Beispiel die Verhütung beim Geschlechtsverkehr zu gewährleisten.

Gleitgel sorgt für ein reibungsfreies Vergnügen beim Sex.
Gleitgel sorgt für ein reibungsfreies Vergnügen beim Sex.

Gründe für die Anwendung von Gleitgel

  • Gleitgel wird meist angewendet, wenn die Scheide der Frau beim Geschlechtsverkehr nicht feucht genug wird.
  • Ohne die Anwendung von Gleitgel kann der Sex für die Frau ansonsten sehr schmerzhaft werden, da kleine Verletzungen und Mikrorisse dabei entstehen können.
  • Eine andere Gelegenheit, bei der Gleitgel angewendet werden sollte, ist beim Analverkehr. Der Anus wird weder beim Mann noch bei der Frau von alleine feucht, weshalb es äußerst ratsam ist, das Eindringen des Penis in den After durch die Anwendung von Gleitgel zu erleichtern.
  • Ansonsten können hier die gleichen Verletzungen wie bei einer zu trockenen Scheide entstehen. Allerdings mit dem Unterschied, dass die Verletzungen im Anus aufgrund des Stuhlgangs weitaus schlechter verheilen.
  • Ebenso kann Gleitgel beim Onanieren oder beim Benutzen sogenannter Lovetoys benutzt werden, um das Liebesspiel angenehm und im wahrsten Sinne des Wortes geschmeidig zu gestalten.

So wenden Sie Gleitgel richtig an

  • Die erste Regel zur Anwendung von Gleitgel lautet, sich die Packungsbeilage sorgfältig durchzulesen.
  • Insbesondere wenn Sie Kondome zum Verhüten beim Sex benutzen, sollten Sie darauf achten, dass das Gleitgel dafür ausgelegt ist.
  • Andernfalls kann das Gleitgel das Latex angreifen und so unter Umständen zu einer ungeplanten Schwangerschaft führen.
  • Achten Sie bei der Anwendung des Gleitgels beim Analverkehr darauf, es nicht direkt in den Anus, sondern auf den Penis oder den Dildo zu schmieren.
  • Verwenden Sie nicht zu viel Gleitgel. Eine weintraubengroße Menge Gleitgel ist zur einmaligen Anwendung meist vollkommen ausreichend.
Teilen: