Alle ThemenSuche
powered by

Gleichstrommotor und seine Vorteile - so setzen Sie ihn ein

Elektromotoren gibt es in verschiedenen Bauarten. Einige arbeiten mit Wechselstrom oder Drehstrom, andere mit Gleichstrom. Der Gleichstrommotor zeigt seine Vorteile unter anderem als robuster und günstiger Motor für industrielle Anwendungen.

Weiterlesen

Im Auto gibt es gleich mehrere Gleichstrommotoren (Lüfter, Wischer, Gebläse).
Im Auto gibt es gleich mehrere Gleichstrommotoren (Lüfter, Wischer, Gebläse).

Gleichstrommotoren sind flexibel und vielseitig einsetzbar. Typische Anwendungsbereiche finden sich dort, wo es nicht auf eine zu große Leistung ankommt, eine kompakte Bauform jedoch gewünscht wird.

Vorteile - Regelbarkeit und Anlaufverhalten

  • Ein Gleichstrommotor besteht im Allgemeinen aus einem unbeweglichen Teil (Stator) und einem beweglichen Teil (Rotor beziehungsweise Anker). Beim sogenannten Innenläufermotor befindet sich der Stator innen, um den sich der Rotor dreht. Beim Außenläufermotor zeigt sich das Ganze entsprechend umgekehrt. 
  • Der Stator besteht üblicherweise aus einem Elektromagnet, bei kleineren Motoren mehrere sogenannte Permanentmagnete. Der Rotor (eine oder mehrere Spulen) dreht sich im magnetischen Feld des Stators. Die Pole der Spulen wechseln mithilfe spezieller Schleifkontakte dabei nach jeder halben Rotordrehung. Komplettiert wird ein Elektromotor durch ein Gehäuse sowie weitere Anschlüsse, Kondensatoren und Spulen.
  • In den ersten Jahrzehnten nach seiner Erfindung kamen Gleichstrommotoren auch als Generatoren zum Einsatz. Die Vorteile von Gleichstrommotoren zeigen sich jedoch nicht beim Einsatz als Generatoren. Denn dort sind Drehstrommotoren effektiver. Nur in seiner ursprünglichen Funktion als Motor kann er seine Vorteile wie gute Regelbarkeit und Anlaufverhalten ausspielen.
  • Als Mitte des 20. Jahrhunderts der Drehstrommotor erfunden wurde, war das nur scheinbar das Ende der klassischen Gleichstrommaschine. Denn seit es bürstenlose Motoren gibt, haben sich neue Einsatzmöglichkeiten in Bereichen ergeben, die lange Zeit dem Drehstrommotor vorbehalten waren.

Gleichstrommotor in Haushalt und Industrie

  • Gleichstrommotoren werden in der Industrie und im Automobil sowie im Haushalt eingesetzt. Im Haushalt ist fast jedes Küchengerät und jedes elektrische Werkzeug damit ausgestattet.
  • Kompakte Abmessungen, Effizienz und Leistungsdichte bieten in ihrer Gesamtheit einen guten Kompromiss. Ein Drehstrommotor benötigt für seine Ansteuerelektronik einen gewissen Platz, der in den meisten Haushaltsgeräten nicht vorhanden ist.
  • In der Industrie hat die bürstenlose Gleichstrommaschine Einsatzmöglichkeiten im mittelgroßen Leistungsbereich. Betreiben lassen sich damit elektrische Hubeinrichtungen für Lasten bis 1.000 Kilogramm oder Industrieroboter. Vorteile zeigen sich unter anderem in der exakten Bestimmung der Motorstellung.

Kleinere Elektromotoren finden Sie bei jedem Auto (Wischermotor, Lüfter und Gebläse, Antrieb für elektrische Fensterheber). Für den Antrieb von Elektroautos gilt das nicht, auch wenn das oft angenommen wird.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

So schließen Sie eine Lampe richtig an

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Wand streichen mit Streifen - so klappt´s

Wand streichen mit Streifen - so klappt's

Weiße Wände in der Wohnung wirken oft ein wenig steril – Farbe muss her! Wer sich nicht auf eine einheitliche Wandfarbe beschränken möchte, hat mit dem Streichen von …

Ähnliche Artikel

Motorschutzschalter schützen Elektromotoren vor Überlastung.

Motorschutzschalter berechnen

Sie wollen einen Schutzschalter für einen bestimmten Motor erwerben. Aber welchen brauchen Sie genau? Wie lässt sich berechnen, welchen Motorschutzschalter Sie kaufen müssen …

Windkraftanlagen laufen mit Rotoren.

Was ist ein Rotor?

Auch wenn wir im Alltag beständig Fachbegriffe verwenden, ist uns ihre genaue Bedeutung oft nicht ganz klar. Beim Wort Rotor denken Sie vielleicht an Hubschrauber oder auch an …

Drehstrommotoren laufen über Frequenzumrichter.

Frequenzumrichter und seinen Aufbau verstehen

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie ein Drehstrommotor eigentlich funktioniert? Maßgebend für seine Funktion verantwortlich ist der Frequenzumrichter und …

Schon gesehen?

Verteilerdose richtig anschließen

Verteilerdose richtig anschließen

Möchten Sie eine Verteilerdose richtig installieren und die Anschlüsse für Steckdosen, Schalter und Lampen vornehmen, so sollten Sie dabei die wichtigen Kabelfarben beachten, …

So schließen Sie eine Lampe richtig an

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Mehr Themen

Für Rammbrunnen eigenen sich meistens nur Schwengelpumpen.

Für Hausbrunnen eine Pumpe auswählen - Tipps

Ein Hausbrunnen kann die Kosten für Frischwasser aus den örtlichen Versorgungsnetzen reduzieren. Aber ohne Pumpe nützt Ihnen das Wasser in der Tiefe nichts. Bei deren Auswahl …

Die Anleitung zum Mauer verputzen ist wichtig, noch viel wichtiger ist allerdings etwas Übung.

Mauer verputzen - Anleitung

Wenn Sie eine Mauer verputzen wollen, fällt die Wahl meistens auf den Kalkputz. Dies ist die optimale Voraussetzung für ein gesundes Raumklima, denn er bietet Schimmel …

Zementfarbe ist ein interessantes Naturprodukt.

Zementfarbe - ihre Vor- und Nachteile

Zementfarbe ist eine wasserverdünnbare Kunststoff-Dispersionsfarbe. Sie wird auf hochabriebfesten Beschichtungen, auf mineralischen Untergründen wie Kellerböden sowie in Alt- …

Für Aufzüge werden häufig Zeitrelais verwendet.

Zeitrelais - Funktion

Haben Sie sich schon einmal nähere Gedanken über die Technik eines Aufzuges gemacht? Ist das der Fall, so werden Sie dabei vielleicht über den Begriff des Zeitrelais gestolpert …