Alle Kategorien
Suche

Glatze mit Mitte zwanzig - so gehen Sie souverän damit um

Sie sind noch keine dreißig und Ihr Haar lichtet sich bereits? Dann lesen Sie hier, wie Sie auch mit Mitte zwanzig schon souverän mit einer Glatze umgehen können.

Eine Glatze lässt sich einfach kaschieren.
Eine Glatze lässt sich einfach kaschieren.

Was Sie benötigen:

  • Mützen
  • verschiedene Brillen und Sonnenbrillen
  • eventuell einen Bart

Vorzeitiger Haarausfall ist für viele Männer ein großes Problem. Während andere bis ins hohe Alter dichtes und kräftiges Haar haben, wird die Haarpracht bei ihnen schon in den Zwanzigern licht und dünn. Haarausfall macht sich, wenn Sie Glück haben, zuerst an der Stirn bemerkbar, wo Sie die entstehenden Geheimratsecken einfach kaschieren können. Wenn Sie Pech haben, fällt Ihnen das Haar aber auch am Oberkopf aus und Sie haben den sogenannten "kreisrunden Haarausfall". Wie Sie damit umgehen können, wenn Sie erst Mitte zwanzig sind, lesen Sie hier.

Glatze mit Mitte zwanzig - was tun? 

Zunächst einmal gilt: Klammern Sie sich nicht an Ihrem Resthaar fest! Egal, wie Sie Ihr Haar stylen - die kahle Stelle am Kopf sieht nie gut und nie sexy aus.

  • Auch darübergekämmte Haarsträhnen fallen meist zu sehr auf, um wirklich etwas zu kaschieren. Dann wirken Sie gehemmt und verklemmt, dabei ist es viel anziehender, wenn Sie einfach zu Ihrem schwindenden Haupthaar stehen.
  • Und das bedeutet: Wagen Sie den Kahlschlag. Natürlich muss es nicht die blank polierte Komplettglatze sein - aber auch, wenn Sie Ihr Haar auf zwei oder drei Millimeter Länge stutzen, harmoniert der Look besser mit der kahlen Stelle als längeres Resthaar.
  • Seien Sie nach der Kopfrasur nicht schockiert: Eine Glatze ist immer ein ungewohnter Anblick. Sie werden sich daran gewöhnen und sehen, dass eine Glatze den meisten Männern eigentlich sogar recht gut steht.
  • Auch, wenn Sie das nicht finden, gilt: Gehen Sie souverän mit Ihrer Glatze um, seien Sie selbstbewusst und schämen Sie sich nicht. Gerade ein Makel kann einen Menschen ja auch interessant machen.

Styling für die Glatze

Doch wie können Sie nun, wo die Glatze einmal da ist, verhindern, dass Sie langweilig und immer gleich aussehen? Da gibt es einige Mittel und Wege.

  • Im Moment sind Mützen aller Art total angesagt. Bedecken Sie Ihre Glatze mit einem Basecap, einer Strickmütze, oder, wenn Sie souverän und seriös aussehen möchten oder müssen, mit einer dunklen Schiebermütze. Legen Sie sich eine Mützensammlung an und wechseln Sie Ihre Kopfbedeckung häufig.
  • Auch eine auffällige Brille oder Sonnebrille kann den kahlen Look aufpeppen. Gerade, was Sonnenbrillen angeht, können Sie variieren und Ihren Look häufig verändern.
  • Eine weitere Option ist es, sich vom Friseur Muster, sogenannte Tribals ins sehr kurze Resthaar rasieren zu lassen. Diese Tribals sind ein echter Hingucker und lenken gekonnt von der kahlen Stelle ab.
  • Auch ein Bart kann von Ihrer Glatze ablenken. Ein männlicher Dreitagebart, stylishe Koteletten oder sogar ein Schnurrbart, der im Moment wieder im Kommen ist, kann Ihren Look interessant machen.
  • So werden Sie sehen, dass Sie mit Ihrer Glatze keineswegs langweilig oder alt aussehen müssen und dass eine Glatze mit Mitte zwanzig gar nicht so schlimm ist.
Teilen: