Alle Kategorien
Suche

Glatte Lippen bekommen - so geht's

Gerade im Winter sind die Lippen der meisten rissig und spröde. Doch mit einigen kleinen Hilfsmittel kriegen Sie das Problem in den Griff und bekommen glatte, zarte Lippen.

So kriegen Sie auch im Winter glatte Lippen.
So kriegen Sie auch im Winter glatte Lippen.

Was Sie benötigen:

  • Zahnbürste
  • Honig
  • Pflegestift

Spröde Lippen stören nicht nur beim Küssen, sie sind auch unangenehm und reißen oft auf. Doch wenn Sie sich einmal im Haushalt umsehen, dann werden Sie feststellen, dass Sie einige Hilfsmittel gegen trockene Lippen bereits haben.

So bekommen Sie glatte Lippen

  1. Kaufen Sie eine Kinderzahnbürste oder eine Zahnbürste mit ganz weichen Borsten.
  2. Tauchen Sie die Zahnbürste in lauwarmes Wasser.
  3. Bürsten Sie Ihre Lippen nun vorsichtig und mit kreisenden Bewegungen ab. Sobald es wehtut oder anfängt zu bluten wissen Sie, dass Sie zu fest drücken. Verringern Sie den Druck!
  4. Diese Behandlung mit der Zahnbürste trägt durch seinen durchblutenden Effekt zu glatten Lippen bei. Außerdem werden abgestorbene Hautschüppchen so schonend entfernt.
  5. Wiederholen Sie diese Behandlung täglich.

So behalten Sie glatte Lippen

  1. Nach der Behandlung mit der Zahnbürste schmieren Sie Ihre Lippen am besten mit Honig ein. Honig pflegt und schützt die Lippen. So bekommen Sie garantiert glatte und zarte Lippen. Außerdem sorgt der Honig für einen Glanzeffekt.
  2. Um die Lippen auch draußen ausgiebig zu schützen, sollten Sie stets einen Pflegestift dabei haben. Tragen Sie diesen regelmäßig auf.
  3. Verzichten Sie, so gut es geht, auf Lippenstift. Dieser trocknet die Lippen nur zusätzlich aus.
Teilen: