Alle Kategorien
Suche

Glaskeramik-Kochfeld - Pflege und Reinigung

Die richtige Reinigung und Pflege ist wichtig, wenn das Glaskeramik-Kochfeld lange schön und kratzerfrei sein soll. Wie Sie Ihr Kochfeld schonend reinigen können, erklärt dieser Artikel.

Ein Glaskeramik-Kochfeld benötigt sanfte Reinigungsmittel.
Ein Glaskeramik-Kochfeld benötigt sanfte Reinigungsmittel. © Sarah Behn / Pixelio

Wer lange Freude an seinem Glaskeramik-Kochfeld haben möchte, der sollte damit entsprechend gut umgehen und es regelmäßig reinigen und pflegen. Pflegehinweise für ein solches Kochfeld erhalten Sie in diesem Artikel.

Glaskeramik-Kochfeld - so gelingt die Reinigung

  • Sie sollten Ihr Ceranfeld immer erst abkühlen lassen, bevor Sie es reinigen.
  • Bei normalen Verschmutzungen reicht es aus, wenn Sie Geschirrspülmittel auf das Glaskeramik-Kochfeld auftragen, einige Minuten einziehen lassen und die Glasfläche dann mit einem weichen Spültuch abwischen. Mit einem fuselfreien Geschirrtuch trocken reiben. Fertig!
  • Für hartnäckige Verschmutzungen gibt es spezielle Reiniger. Tragen Sie diesen Ceranfeldreiniger mit Küchenpapier aufs Kochfeld auf und lassen Sie ihn einwirken. Dann mit einem Lappen abwischen und mit einem Geschirrtuch nachpolieren.
  • Eingebrannte und extreme Verschmutzungen sollten niemals mit einem Messer oder ähnlichem abgekratzt werden. Für sollte Fälle gibt es spezielle Spachtel aus Silikon, die extra für die Benutzung auf Glaskeramik-Kochfeldern hergestellt werden.

Ceranfeld pflegen - so bleibt ihr Herd lange schön

  • Wie oben beschrieben, gibt es für die Reinigung von Glaskeramik-Kochfeldern spezielle Reinigungsmittel. Der Vorteil bei diesen Mitteln ist, dass sie einen schützenden Film hinterlassen, der leichte Verschmutzungen abweist und die Säuberung erleichtert.
  • Eine glänzende Oberfläche erhalten Sie auch, wenn Sie das Kochfeld nach dem Säubern mit etwas Glasreiniger polieren. 
  • Einen ähnlichen Effekt erzielen Sie, wenn Sie fürs Polieren etwas Klarspüler für die Geschirrspülmaschine verwenden. Ein Vorteil hierbei ist es, dass auch der Klarspüler für eine leicht Schmutz abweisende Oberfläche sorgt.

Grundsätzlich sollten Sie niemals mit Scheuermitteln oder Stahlwolle an Ihr Glaskeramik-Kochfeld ran gehen. Diese Mittel zerkratzen die Oberfläche und lassen Sie stumpf und unschön aussehen.

Teilen: