Alle Kategorien
Suche

Glas selber machen - so geht's

Es gibt Materialien, die im Hausgebrauch sehr schlecht hergestellt werden können. Dazu gehört auch das Glas. Wenn Sie jedoch Glas selber machen wollen, ist dies durchaus doch möglich.

Glas können Sie selbst machen
Glas können Sie selbst machen

Was Sie benötigen:

  • Tiegelzange
  • Bunsenbrenner
  • Zeitungspapier
  • Spatel
  • Magnesiarinnen
  • Becherglas
  • Boroxid
  • Farbgeber
  • Bleioxid
  • Handschuhe

Zu den Materialien, die sehr gerne zum Basteln gebraucht werden, gehört zweifellos das Glas. Ein Highlight wäre es zusätzlich, wenn Sie dieses auch noch selbst herstellen könnten. Es gibt einen Artikel, bei dem dies durchaus durchführbar ist, und zwar bei Glasperlen. Wenn Sie also Glas selber machen wollen, soll Ihnen nachfolgend aufgezeigt werden, wie Sie dies an diesem Beispiel mühelos durchführen können, um diese dann später weiterverarbeiten zu können.

Glas als Glasperlen selber machen - die Vorbereitungen

  • Um Glas selbst herzustellen, sollten Sie Ihre Arbeitsfläche großflächig mit Zeitungspapier abdecken, um Schäden zu vermeiden.
  • Arbeiten Sie bei der Herstellung immer mit Handschuhen um Verätzungen der Hände zu vermeiden.
  • Wenn Sie sämtliche Zutaten besorgt haben, legen Sie sich diese komplett zurecht.

Die Arbeitsschritte, um Glas selber zu machen

  1. Um Glas selber zu machen, müssen Sie gleiche Teile von Boroxid und Bleioxid sehr gut miteinander vermischen.
  2. Diese Glasmasse geben Sie dann auf die Magnesiarinne.
  3. Stellen Sie den Bunsenbrenner zurecht und bilden mit diesem eine blaue Flamme.
  4. Nun nehmen Sie mittels der Tiegelzange die Rinne auf und schmelzen die Masse über dem Bunsenbrenner, indem Sie ab und an noch etwas Glasmasse zugeben.
  5. Lassen Sie dann die Schmelze durch leichtes abkippen der Rinne auf die Keramikplatte tropfen. Diese Tropfen bitte nicht abschlagen, sondern erst auskühlen lassen. Dann lassen diese sich leicht entfernen.
  6. Wenn Sie die Glasperlen einfärben wollen, geben Sie die Glasmasse in das Becherglas und geben etwas Farbgeber dazu. Durch Schwenken verbinden sich Masse und Farbgeber. 
  7. Danach müssen Sie diese Masse wie gehabt wiederum vorsichtig abtropfen und danach die Tropfen auskühlen lassen.
Teilen: