Alle Kategorien
Suche

Glätteisen - so schützen Sie Ihre Haare vor der Hitze

Alle Menschen wünschen sich Haar mit Glanz und einer gesunden Struktur. Gleichzeitig verwendet man gerne ein Glätteisen, um die Frisur in Form zu bringen. Hierbei ist der Haarschutz ganz wichtig und mit der richtigen Pflege glätten Sie Ihr Haar schonend.

Schützen Sie Ihre Haare, wenn Sie regelmäßig Glätteisen verwenden, damit sie so schön glänzend bleiben.
Schützen Sie Ihre Haare, wenn Sie regelmäßig Glätteisen verwenden, damit sie so schön glänzend bleiben.

Was Sie benötigen:

  • Pflegeschampoo
  • Haarkur
  • Fluid
  • Festiger
  • Glätteeisen
  • Glanzspray
  • Kamm
  • Bürste

Pflege vor der Anwendung des Glätteisens

    1. Wählen Sie zum Waschen immer ein sanftes Pflegeshampoo. Dabei sollten Sie auf die Inhaltsstoffe achten. Besonders pflegend sind Öle, Lipide und Vitamine. Sie stärken das Haar vor der Anwendung der Glätteisen.
    2. Schenken Sie anschließend Ihrem Haar Kraft durch eine Haarkur. Auch hier sollten Sie Kuren mit Panthenol, Lecithin und Ölen verwenden. Nachdem Sie die Haarkur ausgespült haben, wringen Sie das Haar aus und vermeiden Rubbeln mit dem Handtuch, da dies die Struktur sonst wieder porös macht.
    3. Geben Sie ein Fluid oder Festiger mit Hitzeschutz in das Haar und kämmen es von den Spitzen zum Ansatz hin durch. So erhalten Sie schon eine glatte Struktur, bevor Sie zum Glätteisen greifen.
    4. Lassen Sie Ihr Haar in einem Turban antrocknen. Vor dem Benutzen der Glätteisen sollten die Haare fast trocken sein. Bürsten Sie Ihr Haar sanft durch.

    Der richtige Haarglätter für optimalen Schutz

    • Benutzen Sie ein Glätteisen, bei dem die Temperatur eingestellt werden kann. Gute Glätteisen schalten sich auch circa nach einer Stunde von allein ab.
    • Auch sollte das Glätteisen keramikbeschichtete Platten haben.
    • Bevor Sie ein Glätteisen kaufen, können Sie auch Testberichte und Preisvergleiche beachten. Hier finden Sie schnell ein Glätteisen, das Ihnen gefällt.
    • Die Platten des Glätteisens sollten schmal sein, höchstens 3 cm. So vermeiden Sie Ziepen und das Greifen von zu viel Haar.
    • Achten Sie auf die Aufschrift "ionic". Damit vermeiden Sie die statische Aufladung der Haare.

    Die richtige Anwendung des Glätteisens

      1. Nachdem Ihr Haar mit dem richtigen Pflegeprogramm auf das Glätteisen vorbereitet wurde, können Sie mit dem Styling beginnen.
      2. Wählen Sie am Glätteisen eine niedrige Temperatur. Höchstens 120° sollten Sie einstellen.
      3. Teilen Sie das Haar ab und beginnen mit den unteren Haaren. Verwenden Sie einen Kamm und kämmen die erste Strähne glatt über die Platten der Glätteisen. Schließen Sie das Glätteisen und ziehen die Strähne mit sanftem Druck vom Ansatz zu den Spitzen durch. Bewegen Sie Ihr Glätteisen immer zügig durch die Haare. Sie sollten es vermeiden, das Glätteisen lange auf einer Stelle des Haares zu lassen. Dies würde Ihr Haar nur überhitzen und unnötig schädigen.
      4. Wenn Sie Ihr gesamtes Haar mit dem Glätteisen behandelt haben, bürsten Sie es durch. Um den Glanz zu verstärken, können Sie jetzt das Glanzspray benutzen und mit dem Glätteisen die Haarspitzen nochmals ausglätten.
      Teilen: