Alle Kategorien
Suche

Gitarrenanschläge lernen - so geht's für Anfänger

Gitarrenanschläge lernen - so geht's für Anfänger2:49
Video von Samuel Klemke2:49

Sie möchten gerne Gitarre lernen, kommen mit den Rhythmus aber noch nicht hin? Hier lesen Sie, wie Sie Gitarrenanschläge langsam aufbauen können.

Was Sie benötigen:

  • eine Gitarre
  • nach Belieben ein Plektrum

Sie haben so ziemlich zum ersten Mal eine Gitarre in der Hand und möchten sich jetzt das Spielen selbst beibringen? Kennen Sie bereits ein paar Griffe und brauchen nur noch den Rhythmus?

Der Grundrhythmus bei Gitarrenanschlägen

  1. Wählen Sie sich ein einfaches Lied. Lockern Sie Ihren Arm und spielen Sie die folgenden Gitarrenanschläge aus dem Handgelenk heraus. Der Unterarm behält seine Position und wird nicht mitbewegt.
  2. Beachten Sie den Takt. Bei einem Viervierteltakt zählen Sie regelmäßig von eins bis vier durch und setzen auf jede Zahl einen Schlag mit Ihrem Zeige- und Ringfinger. Bei einem Dreivierteltakt zählen Sie jeweils nur bis drei und fangen dann wieder von vorne an. Alle anderen Taktarten gehen analog.
  3. Da es nicht besonders schön klingt, bei jeder Zählzeit einen gleichmäßig Schlag von den tiefen zu den hohen Saiten zu machen, wird es nun wichtig sein, die Eins besonders zu betonen. Ihre Gitarrenschläge sind jetzt in der Lautstärke unterschiedlich.
  4. Haben Sie den oben genannten Rhythmus regelmäßig und sauber drauf, können Sie mit dem Daumen zwischen den Zählzeiten die Saiten von unten nach oben anschlagen. Bei einem Viervierteltakt bietet es sich bei der "Vier und" an. Spielen Sie im Dreivierteltakt, können Sie den Daumen auf der Zeit "drei und" hochziehen.

Variationen im Anschlag

Jetzt haben Sie einen soliden Grundrhythmus, den Sie nach Belieben abändern können.

  • Lassen Sie zum Beispiel auf bestimmte Zählzeiten einige Gitarrenanschläge nach unten weg.
  • Verändern Sie Ihren Schlag taktweise. Beispielsweise können Sie sich Figuren ausdenken, die sich alle zwei Takte wiederholen.
  • Sie haben auch die Möglichkeit, die Art des Anschlags zu verändern. Nehmen Sie Ihren flache Daumenseite und schlagen mit voller Länge über alle Saiten. Es kommt ein dumpfer Klang heraus, der gezielt eingesetzt Akzente schafft.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos