Alle Kategorien
Suche

Gipsabdruck vom Babyfuß machen - Anleitung

Gipsabdruck vom Babyfuß machen - Anleitung 1:22
Video von helpster1:22

Ein Gipsabdruck vom Fuß Ihres Babys ist ein hübsches Andenken für Sie und Ihre Verwandten. Um eine solchen Gipsabdruck herzustellen, müssen Sie keine teuren Bastelsets kaufen. Denn mit einigen Materialien können Sie den Abdruck vom Babyfuß selbst machen.

Was Sie benötigen:

  • Gips
  • Plastikschüssel
  • Becher
  • Stock o.ä.
  • 1 leere Käseschachtel (ca.15 cm Durchmesser)
  • 15 cm Paketschnur
  • Pinsel
  • Acrylfarbe

Anleitung zur Herstellung eines Gipsabdrucks

  1. Geben Sie einen Teil Wasser und zwei Teile Gipspulver in eine Plastikschüssel. Das Abmessen von Wasser und Gips funktioniert am Besten mit Hilfe eines Bechers (zum Beispiel mit einem sauberen Joghurtbecher).
  2. Rühren Sie die Gipsmasse mit einem Stock oder einem ähnlichen Gerät gründlich durch. Gießen Sie dann den angerührten Gips in eine leere Käseschachtel aus Holz.
  3. Knoten Sie dann die Paketschnur an den Enden zusammen, sodass eine Schlaufe entsteht. Drücken Sie den Knoten nun in den oberen Rand der Gipsmasse. Die Paketschnur-Schlinge dient später als Aufhänger. Wenn Sie keinen Aufhänger für den Gipsabdruck benötigen, können Sie diesen Arbeitsschritt überspringen.
  4. Rütteln Sie dann die Käseschachtel leicht und lassen Sie sie aus geringer Höhe auf einen Tisch o.ä. fallen, so wird die Gips-Oberfläche wieder glatt.
  5. Drücken Sie nun den Fuß Ihres Babys sanft in den Gips. Ziehen Sie ihn vorsichtig wieder heraus, sodass der Gipsabdruck nicht verwischt.
  6. Lassen Sie nun die Gipsmasse trocknen. Dieser Vorgang dauert etwa 20 Minuten. Ist der Gips vollständig getrocknet, können Sie die Käseschachtel vom Gipsabdruck lösen.
  7. Wenn Sie möchten, können Sie die Gipsform mit Acrylfarbe und einem Pinsel bemalen. Lassen Sie dazu den Fußabdruck weiß, so ist er später gut sichtbar.

Verwandte Artikel