Alle Kategorien
Suche

Gigaset Rufumleitung - so richten Sie sie ein

Gigaset Rufumleitung - so richten Sie sie ein1:02
Video von Benjamin Elting1:02

Das Gigaset ist ein schnurloses Telefon, welches Ihnen einen großen Funktionsumfang bietet. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie eine Rufumleitung einrichten. Dies ist auch für Einsteiger leicht zu erledigen.

Das Gigaset ist eine sehr umfangreiche Telefonanlage, in der Sie schnurlose und schnurgebundene Telefone miteinander kombinieren können. Es wurde von Siemens entwickelt, viele Modelle tragen immer noch diesen Namen. Obwohl das Gigaset schon seit vielen Jahren auf dem Markt ist, können Sie auch die alten Mobilteile in Kombination mit den neuen verwenden. Dies macht das Gigaset sehr flexibel. Wenn Sie einmal nicht zu Hause sind, können Sie sehr einfach eine Rufumleitung für Ihr Gigaset definieren. Geben Sie am besten eine Handynummer an, unter der Sie unterwegs zu erreichen sind, um wichtige Anrufe annehmen zu können.

Das Menü des Gigasets richtet sich nach der Basisstation

  • Da Sie in der Regel jedes Gigaset-Mobilteil an jeder Basis anmelden können, müssen Sie sich in puncto Bedienung immer wieder umstellen, denn Siemens änderte die Menüführung mit jeder neuen Basisstation.
  • Jede Basisstation bietet Ihnen die Einrichtung einer Rufumleitung. Sie können jede beliebige Rufnummer definieren. Beachten Sie jedoch die Angabe der Vorwahl und vergessen Sie auch die Angabe der Länderkennung nicht, wenn Sie sich jenseits der deutschen Grenze aufhalten.

So definieren Sie eine Rufumleitung

  • Je nach Menüstruktur finden Sie die Anrufweiterleitung in den Netzdiensten oder den Anrufeinstellungen. Die Anrufweiterleitung können Sie unabhängig von Ihrem Netzanbieter nach Belieben ein- und wieder ausschalten.
  • Wählen Sie den Menüpunkt "Anrufweiterleitung" und geben Sie die entsprechende Rufnummer ein. Danach schalten Sie die Rufumleitung ein und jeder Anruf landet auf der von Ihnen definierten Nummer.

Denken Sie daran, die Rufumleitung wieder herauszunehmen, wenn Sie wieder zu Hause sind. Zwar klingelt Ihr Handy natürlich auch zu Hause, jedoch bezahlen Sie die Rufumleitung und Sie können diese Kosten sparen, indem Sie den Anruf direkt an Ihrem Festnetztelefon annehmen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos