Alle Kategorien
Suche

GIF in JPG umwandeln - so funktioniert's

GIF in JPG umwandeln - so funktioniert´s2:35
Video von Lars Schmidt2:35

Bild ist gleich Bild. Oder doch nicht? Soweit es sich um digitale Bilder handelt, mögen diese wohl dasselbe Erscheinungsbild erzeugen, jedoch gänzlich verschiedene Formate vorweisen. Das können Sie an der Dateiendung, wie zum Beispiel .gif, .jpg oder .tif, erkennen. Die JPG, auch JPEG, Dateien sind die wohl gebräuchlichste Form digitaler Bilder, weshalb manche Dateien in dieses Format konvertiert werden müssen. Wie das für die Umwandlung von .gif funktioniert, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • Microsoft Paint (Standardprogramm des Windows Betriebssystems)
  • ggf. andere Bildbearbeitungssoftware (wie Photoshop)

Eine einzig richtige Lösung, wie .gif Bilddateien in .jpg Dateien umgewandelt werden, gibt es nicht. Auch hier trifft das allgegenwärtige Sprichwort, alle Wege führen nach Rom, zu. Aufgrund dieser Vielfalt an Lösungsmöglichkeiten soll im Folgenden nur auf die Umwandlung von .gif in .jpg nach der einfachsten und schnellsten Methode eingegangen werden.

GIF in JPG umwandeln - öffnen Sie eine Bildbearbeitungssoftware

  1. Sie finden allerlei Bildbearbeitungssoftware auf dem Markt. Die Bandbreite reicht von kostenpflichtigen, wie Adobe Photoshop, bis hin zur kostenloser Open Source Software oder Freeware. Das bedürfte aber wieder einer Installation dieses Programms, weshalb Sie auch schlicht das von Microsoft Windows standardmäßig dazu installierte Programm, Paint, nutzen können.
  2. Öffnen Sie also entweder eines Ihrer speziell installierten Software oder aber das Windows mitgelieferte Paint. Letzteres können Sie unter „Start“ (grundsätzlich links unten) --> „Programme“ --> „Zubehör“ --> „Paint“ starten.

Umwandeln von GIF in JPG

  1. Nachdem Sie Ihr Bildbearbeitungsprogramm geöffnet haben, müssen Sie das digitale Bild öffnen. Das können Sie bei Paint, so auch grundsätzlich bei jedem anderem Programm auch, durch das Anwählen von „Öffnen“ unter dem Reiter „Datei“ erledigen. Dadurch öffnet sich ein neues Fenster, in welchem Sie Ihr zu umwandelndes Bild anwählen müssen.
  2. Das Bild wird dann angezeigt. Dann müssen Sie „Speichern unter“ unter dem Reiter „Datei“ auswählen, woraufhin sich erneut ein neues Fenster öffnet.
  3. In diesem neuen Fenster können Sie die Bilddatei umbenennen und den Speicherort verändern. Auf jeden Fall müssen Sie aber den Dateityp in JPG ändern.
  4. Schlussendlich müssen Sie nur noch auf „Speichern“ drücken und schon haben Sie die Bilddatei von .gif und .jpg umgewandelt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos