Alle Kategorien
Suche

Gibt es die Umbrella Corporation wirklich?

Die Umbrella Corporation ist der mächtige Antagonist in der Resident-Evil-Reihe. Viele Fans fragen sich, ob es den mächtigen Biowaffenkonzern wirklich gibt. Wenn es auch Ihnen so geht, helfen Ihnen einige Fakten.

Die Umbrella Corporation hat einen Regenschirm als Logo.
Die Umbrella Corporation hat einen Regenschirm als Logo.

Das ist die Umbrella Corporation

Die Umbrella Corporation hat einen stilisierten Schirm als Logo. Das passt zu ihrem offiziellen Anliegen, das Leben der Menschen sicherer und angenehmer zu machen. Daher stellt die Firma unter anderem Medikamente und Kosmetika her. Doch es gibt einen Unterkonzern, die Umbrella White, die sich mit einem ganz anderen Produkt befasst, nämlich gefährlichen Biowaffen. Die bekannteste dieser Waffen ist das sogenannte T-Virus, das in der Lage ist, abgestorbene Zellen wieder zum Leben zu erwecken. So entstehen gefährliche Zombies. Somit ist die Firma für den maßgeblichen Gegner in der Reisdent-Evil-Reihe verantwortlich. Wenn Sie als Fan befürchten, dass es die Firma wirklich gibt, können Sie aber ganz beruhigt sein.

Gibt es die Firma wirklich?

Die Umbrella Corporation ist, wie die obige Beschreibung schon sagt, kein Konzern, der mit seinen wichtigsten Produkten hausieren gehen würde. Sollte es also so sein, dass es ein ähnliches Unternehmen wirklich gibt, wäre das garantiert nicht offiziell bekannt.

  • Dass dies der Fall ist, ist natürlich nicht auszuschließen. Viele Verschwörungstheoretiker gehen davon aus, dass die Regierungen der mächtigen Industrienationen im Geheimen Waffen entwickeln, die biologischen Ursprungs sind. Inwieweit in diese Richtung geforscht wird, weiß natürlich niemand, spekulieren kann man aber immer.
  • Die Umbrella Corporation selbst, also ein Unternehmen mit dem gleichen Namen und der gleichen Funktion wie im Spiel und in der Filmreihe gibt es allerdings nicht. Von Fans werden - zum Trost - immer mal wieder Seiten erstellt, die wie offizielle Firmenseiten aussehen.

Sie sehen: Vor einem Biowaffen-Zombieangriff muss man sich in nächster Zeit - zumindest offiziell - nicht fürchten.

Teilen: