Alle Kategorien
Suche

GEZ für die Ferienwohnung - so geht die Anmeldung

Sie haben eine Ferienwohnung, in der Sie auch ein Radio oder ein Fernsehgerät für Ihre Gäste bereit halten? Entsprechend werden auch hierfür GEZ-Gebühren fällig. Erfahren Sie hier, wie Sie die Anmeldung vornehmen.

GEZ auch am Urlaubsort
GEZ auch am Urlaubsort © Gerd_Altmann / Pixelio

Gebührenpflicht in der Ferienwohnung

Prüfen Sie zunächst, ob Sie überhaupt eine GEZ-Anmeldung vornehmen müssen.

  • Prinzipiell gilt, dass auch für selbst genutzte Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, in denen Empfangsgeräte bereitgehalten werden, eine Anmeldung erfolgen muss und entsprechend Gebühren gezahlt werden müssen.
  • Vielleicht liegt bei Ihnen aber eine Ausnahme vor. Diese ist immer dann gegeben, wenn Sie am Hauptwohnsitz bereits ein Gerät angemeldet haben und in die Ferienwohnung nur gelegentlich ein tragbares Gerät mitnehmen.
  • Lassen Sie das betreffende Gerät dagegen in der Ferienwohnung stehen, weil Sie die Wohnung auch an andere Gäste vermieten, so melden Sie das Gerät an.
  • Wenn Sie gewerblicher Vermieter von mindestens zwei Ferienwohnungen sind, haben Sie noch die Möglichkeit, eine pauschale Gebührenermäßigung zu beantragen. Das ist darin begründet, dass solche Wohnungen in der Regel saisonbedingt mal mehr und auch mal weniger genutzt werden.
  • Wenn Ihre Ferienwohnung mindestens drei Monate komplett unvermietet bleibt, kann statt der pauschalen Ermäßigung auch eine Befreiung für diese Monate beantragt werden. Der Antrag muss dann jedoch vor der Schließung bei der GEZ eingehen und die Schließung muss glaubhaft gemacht werden. 

Anmeldung der Empfangsgeräte bei der GEZ

  • Viele Wege führen zur GEZ. Zum einen können Sie sich ein Anmeldeformular besorgen, welches Sie bei der GEZ anfordern können. Allerdings liegen diese Formulare auch bei vielen Banken und in Rathäusern aus.
  • Eine weitere und sehr einfache Möglichkeit ist die Anmeldung bei der GEZ über das Internet. Auf der Homepage der GEZ finden Sie das Anmeldeformular direkt zum Download. Gehen Sie dazu auf die Seite der GEZ und klicken Sie auf das Feld "Online - Service". Dort haben Sie nun die Wahl, privat oder gewerblich Endgeräte anzumelden. Sie tragen dazu zunächst Ihre persönlichen Daten ein, geben dann an, welche Geräte Sie anmelden möchten und entscheiden sich schließlich noch für eine Zahlungsweise. Klicken Sie auf "Anmelden" und Ihnen wird in Kürze der Gebührenbescheid zugestellt.

Auch die Anträge für die saisonale Freistellung können Sie im Internet abrufen. Jedoch müssten Sie einen solchen Antrag einmal ausdrucken, ausfüllen und zur GEZ schicken.

Teilen: