Alle ThemenSuche
powered by

Gewichtstabelle richtig anwenden

Möchte man etwas Gewicht verlieren, machen sich einige Menschen auf die Suche nach einer Gewichtstabelle. Eine solche Tabelle kann man in zweierlei Hinsicht nutzen, um den Wunsch nach einem geringeren Körpergewicht zu realisieren.

Weiterlesen

Einmal wöchentlich wiegen reicht.
Einmal wöchentlich wiegen reicht.

Eine Gewichtstabelle führen

  • Wenn Sie einige Pfunde verlieren möchten, kann es für Sie hilfreich sein, wenn Sie sich eine Gewichtstabelle anlegen. So behalten Sie immer die Übersicht, wie der Verlauf Ihrer Diät ist.
  • Nehmen Sie sich ein Blatt Papier und erstellen Sie eine Tabelle mit drei Spalten. In die erste Spalte schreiben Sie das Datum, an dem Sie sich wiegen. In die zweite Spalte gehört Ihr Gewicht und in die dritte der Gewichtsverlust oder gegebenenfalls auch eine Zunahme.
  • Wiegen Sie sich nicht zu oft, da natürliche Schwankungen relativ normal sind. Gut wäre es, wenn Sie sich einmal wöchentlich an einem festen Tag wiegen.
  • Einmal pro Woche tragen Sie dann das Ergebnis in Ihre Gewichtstabelle ein.
  • Wenn Sie konsequent auf eine ausgewogene Ernährung achten und zusätzlich Sport machen, werden Sie schon bald in Ihre Tabelle die ersten Gewichtsverluste eintragen können.
  • Verzweifeln Sie aber nicht, wenn Sie nach ein paar Monaten nichts mehr abnehmen. Dieser Stillstand ist relativ normal; viele Frauen leiden darunter. Seien Sie weiterhin konsequent und ernähren Sie sich gesund.
  • Eventuell wiegen Sie sich in dieser Phase aber nur einmal monatlich, wenn Sie zu sehr frustriert sind. Das Ergebnis tragen Sie aber trotzdem in Ihre Gewichtstabelle ein.
  • Auch wenn Sie genug abgenommen haben, sollten Sie in den ersten Monaten noch Ihre Tabelle führen. Wenn keine Kontrolle mehr vorhanden ist, neigen viele Menschen dazu, die Diät wieder schleifen zu lassen.

Den Body-Mass-Index ermitteln

  • Eine andere Form von Gewichtstabelle liefert der Body-Mass-Index (BMI).
  • Im Internet finden Sie zahlreiche Rechner, in die Sie Ihre Körpergröße und Ihr Gewicht eingeben. Der Rechner wird Ihnen dann mitteilen, ob Sie normalgewichtig sind oder an Unter- oder Übergewicht leiden.
  • Sie können ihn aber auch selbst ausrechnen. Nehmen Sie dazu Ihre Körpergröße in Metern mal zwei und teilen dies durch Ihr Gewicht. Die Formel dafür lautet: Kg/m².
  • Wenn Sie Ihren BMI ermittelt haben, schauen Sie in Gewichtstabellen nach, in welchem Bereich Sie sich befinden.
  • Allerdings ist die Einstufung der Gewichtstabellen in normal, über- oder untergewichtig nicht immer richtig. Menschen mit einem großen Muskelanteil werden zum Beispiel leicht als stark übergewichtig eingestuft, da Muskeln mehr wiegen als Fett.
  • Auch die Statur eines Menschen wird hier nicht berücksichtigt. Männer oder Frauen, die sehr schmal und grazil gebaut sind, werden oft als untergewichtig eingestuft. Natürlich wiegen sie aufgrund ihrer Statur weniger als andere Menschen, dennoch müssen sie deswegen nicht mager sein.
  • Der BMI lässt sich daher eher als grober Richtwert verstehen.
  • Sie können aber ergänzend zum Führen Ihrer persönlichen Gewichtstabelle, zwischendurch Ihren BMI errechnen, um hier durch die sinkenden Zahlen einen weiteren Motivationsschub zu bekommen.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Pütterverband anlegen - so wird's gemacht
Miriam Zander
Gesundheit

Pütterverband anlegen - so wird's gemacht

Ein Pütterverband ist ein Kompressionsverband, der wie ein Kompressionsstrumpf wirkt. Das Anlegen ist eigentlich ganz einfach, Sie müssen ihn aber unbedingt richtig wickeln.

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried
Gesundheit

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Drei Übungen für den Lendenwirbelbereich
Dr. med. Heiko Geisheimer
Gesundheit

Drei Übungen für den Lendenwirbelbereich

Die Wirbelsäule des Menschen hat als sogenanntes Achsorgan eine wichtige Funktion bei der Stabilisierung der aufrechten Haltung. Darüber hinaus muss sie aber auch die nötigen …

Ähnliche Artikel

Wieviel darf ich wiegen? So können Sie den Body-Mass-Index berechnen.
Theresa Schuster
Gesundheit

Wieviel darf ich wiegen? - BMI berechnen

"Wieviel darf ich überhaupt wiegen?" So fragen viele gesundheitsbewusste und interessierte Männer und Frauen. Mit der Berechnung des Body-Mass-Index (BMI) können Sie schnell …

Handgepäck ist umständlich zu planen.
Katharina Schnack
Reise

EasyJet-Handgepäck - Gewicht einhalten

Wer bei easyJet Handgepäck mitnehmen möchte und seinen Koffer dementsprechend packt, ist häufig überrascht über die großzügigen Bestimmungen der Airline.

Nicht nur in jungen Jahren ist ein Idealgewicht erstrebenswert
Daniela Bender
Gesundheit

Idealgewicht nach Alter berechnen

Nicht nur das äußerliche Erscheinungsbild eines Menschen mit einer normalen Figur ist schön, auch der gesundheitliche Aspekt sollte nicht außer Acht gelassen werden. Das …

Brauchen Sie auch eine Diät?
Iris Gödecker
Gesundheit

Optimaler Fettanteil im Körper - so berechnen Sie ihn

Wer weiß schon, wie hoch der optimale Fettanteil im seinem Körper ist. Es ist allerdings nicht verkehrt, zu wissen, wie ein optimaler Anteil berechnet wird und wie hoch er sein …

Ritterrüstungen hatten sehr unterschiedliche Gewichte.
Sarev Dago
Freizeit

Gewicht einer Ritterrüstung im Mittelalter

Ritterrüstungen sollten im Mittelalter Schutz vor Angriffen bieten. Dabei galt es jedoch, eine Balance zwischen dem Gewicht und dem Schutz zu finden, da die Rüstung nicht nur …

Körpergröße und Gewicht fließen in den BMI ein.
Christina Nuñez
Gesundheit

BMI bei Kindern - Informatives

Der Body-Mass-Index (BMI) stellt Körpergröße und Gewicht zueinander in Beziehung. Er ist ein Hilfsmittel zur Feststellung von Unter- und Übergewicht. Bei Kindern sind dabei …

Schon gesehen?

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Das könnte sie auch interessieren

Abführmittel führen bei längerer Anwendung zu Verstopfung statt sie zu beseitigen.
Maria Ponkhoff
Gesundheit

Abführmittel bei Verstopfung - Gefahren

Bei Verstopfung greifen viele zu Abführmitteln. Abführmittel sind jedoch mit Nebenwirkungen wie Elektrolytverlusten und auf Dauer Darmträgheit verbunden.

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …