Alle Kategorien
Suche

Getrocknete Pflaumen sind abführend - Hausmittel, die den Stuhlgang fördern

Immer mehr Menschen leiden unter leichten Verdauungsproblemen, die sich beispielsweise in Verstopfung äußern können. Neben schulmedizinischen Ansätzen zur Linderung der Beschwerden, stehen jedoch auch bewährte Hausmittel zur Verfügung, die eingesetzt werden können. So wirken beispielsweise getrocknete Pflaumen, Molke oder Sauerkrautsaft abführend. Probieren Sie es aus!

Getrocknete Pflaumen wirken abführend.
Getrocknete Pflaumen wirken abführend.

Was Sie benötigen:

  • getrocknete Pflaumen
  • Sauerkrautsaft
  • Molke
  • Buttermilch
  • Pflaumensaft
  • Milchzucker
  • Weizenkleie
  • Obstessig

Getrocknete Pflaumen - gesundes Obst, das abführend wirkt

  • Es gibt zahlreiche Hausmittel, die abführend wirken, zum Beispiel getrocknete Pflaumen. Kaufen Sie stets hochwertige Ware des gesunden Obstes.
  • Weichen Sie eine Handvoll getrocknete Pflaumen in einer kleinen Schüssel mit lauwarmem Wasser ein. Lassen Sie die Mischung über Nacht stehen und verzehren Sie am nächsten Morgen das Obst. Trinken Sie dazu die Flüssigkeit in kleinen Schlucken.
  • Alternativ können Sie auch Pflaumensaft aus dem Supermarkt verwenden. Bevorzugen Sie jedoch Bioqualität.

Weitere Hausmittel, die abführend wirken

  • Neben getrockneten Pflaumen sind noch weitere Hausmittel erhältlich, die abführend wirken. Besonders wirksam ist ein Molkedrink oder aber Buttermilch.
  • Daneben hat sich der Verzehr von rohem Sauerkraut bewährt. Das Gemüse sorgt dafür, dass der Stuhl weich und geschmeidig wird. Probieren Sie Sauerkraut auch einmal als Saft.
  • Geben Sie regelmäßig Weizenkleie in Ihr morgendliches Müsli. Die darin enthaltenen Ballaststoffe quellen in Verbindung mit Flüssigkeit im Darm auf, vergrößern das Darmvolumen und sorgen für eine weiche Stuhlkonsistenz.
  • Als mildes Abführmittel hat sich Milchzucker bewährt, das insbesondere bei Kleinkindern und Säuglingen zum Einsatz kommt, die unter Verstopfung leiden.
  • Um morgens den Darm in Schwung zu bringen, sollten Sie vor dem Frühstück ein Glas warmes Wasser trinken. Geben Sie noch einen Schuss Obstessig hinzu, um die Wirkung zu intensivieren.

Bitte beachten Sie: Die aufgeführten Therapiemöglichkeiten sind nicht für den Dauereinsatz geeignet. Bei unklaren und anhaltenden Beschwerden ist außerdem immer der Mediziner hinzuzuziehen.

Teilen: