Alle Kategorien
Suche

Getriebe: Dichtungen am Auto defekt - so verhalten Sie sich richtig

Defekte Dichtungen im Getriebe des Autos können kostspielige Reparaturen mit sich ziehen. Damit keine besonders hohen Kosten auf Sie zukommen, sollten Sie sich im Falle eines Defekts richtig verhalten.

Lassen Sie Dichtungen regelmäßig überprüfen.
Lassen Sie Dichtungen regelmäßig überprüfen.

Das Getriebe hat viele Aufgaben

  • Das Fahrzeuggetriebe sitzt im Antriebsstrang Ihres Autos, zuständig ist es dafür, dass die Motordrehzahl auf die Antriebsdrehzahl übersetzt wird. Funktioniert das Getriebe nicht einwandfrei, kann es zu kostspieligen Problemen am Fahrzeug kommen.
  • Bei einem Schaltgetriebe wird die Übersetzung der Drehzahl durch Zahnräder gebildet, die paarweise angelegt sind. Läuft hier etwas schief, können unter anderem die Kupplung und die Synchronringe kaputtgehen.

So verhalten Sie sich bei defekten Dichtungen

  • Da sich defekte Dichtungen nicht immer sofort bemerkbar machen, ist es als Laie sehr schwer zu erkennen, wenn es Probleme damit im Getriebe gibt. Erkennen können Sie einen möglichen Defekt am Verlust von Getriebeöl und an einem "unsauberen" Geräusch im Motorraum.
  • Sollte Ihnen eines der Probleme bekannt vorkommen oder lassen sich andere Defekte im Bereich des Getriebes feststellen, rufen Sie umgehend in einer Werkstatt an und schildern Sie das Problem.
  • Fahren Sie das Fahrzeug nur selbst in die Werkstatt, wenn der Mechaniker oder die Mechanikerin der Werkstatt Ihnen die Erlaubnis dafür erteilt. Sollten Zweifel bestehen, lassen Sie das Auto bis in die Werkstatt abschleppen.
  • Bei jedem Problem an Ihrem Auto, das Sie nicht selbst erklären und beheben können, sollten Sie in einer Werkstatt anrufen. Bei frühzeitiger Erkennung können unter Umständen einige Hundert Euro gespart werden.
  • Bedenken Sie, dass Sie als Führer eines Fahrzeugs nicht nur für sich selbst, sondern auch für alle anderen Teilnehmer am Straßenverkehr Verantwortung übernehmen. Und die Teilnahme am Straßenverkehr sollte Tag für Tag selbstverständlich nur mit einem fahrtauglichen und sicheren Pkw stattfinden. 
  • Einer kostspieligen Reparatur am Auto können Sie vorbeugen, indem Sie den Wagen regelmäßig zur Inspektion zum Vertragshändler bringen oder ihn in einer seriösen freien Werkstatt überprüfen lassen.
Teilen: